Mobility Lounge RSS-Feed via Feedly abonnieren Helmut Hackl auf Google+ Mobility Lounge auf Twitter Helmut Hackl auf LinkedIn

Im Archiv suchen

Werbung

WOWWW!

Pushbullet Channel

Amazon Affiliate

eine Lounge von

pocket.at

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Amazon Affiliate

Diesmal will ich durchhalten und am Android-Smartphone bei Minuum bleiben

Minuum Keyboard am Android-Smartphone - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Vor längerer Zeit habe ich mir mal das Minuum Keyboard im Google Play Store gekauft. Damals hatte ich nicht die Muße, mich mit dieser genial minimalistischen Android-Tastatur zu beschäftigen. Denn man muss sich viel Zeit nehmen, um sich daran zu gewöhnen. Es sind zwar alle Zeichen an der gewohnten Stelle, jedoch sind alle in einer einzigen Zeile untergebracht. Das spart enorm Platz am Bildschirm. Beim Tippen geht es dann auch nicht um Genauigkeit, sondern um die bestens funktionierende Worterkennung. Auch auf Deutsch. Gewöhnen muss man sich auch an die Sonderzeichen, Satzzeichen, Leerzeichen und das Löschen. Es ist alles komplett anders und daran muss man sich gewöhnen. Das kostet eben Zeit, die man sich nehmen muss. Und diesmal werde ich mir sie nehmen, denn mir taugt dieser Minimalismus.
Freundlicherweise steht – durch nach oben Ziehen – auch eine herkömmliche Tastatur bereit. Zudem ist manch Option (Aussehen, Größe, Position).
Bei Interesse: Das Minuum Keyboard lässt sich 30 Tage lang kostenlos ausprobieren. Wenn man durchsteht, dann werden ein paar Euro fällig.

Mit ein paar simplen Tipps klappt das Smartphone-Knipsen zu Weihnachten noch viel besser

Foto © Helmut Hackl

Juhu, Weihnachten steht vor der sprichwörtlichen Tür und da wird wieder mit den Smartphones geknipst, was das Zeug hält. Um es mal salopp zu formulieren. Um noch bessere Aufnahmen zu bekommen, hätte ich da ein paar Anregungen für Euch … Weiterlesen

Los geht’s: Die nächsten 60 Tage probiere ich kostenlos Google Play Musik

Google Play Musik - 60 Tage Test

Da Google derzeit die Möglichkeit bietet, Play Musik im vollem Umfang 60 Tage lang kostenlos zu probieren, habe ich das Angebot soeben angenommen. Hauptsächlich aus dem Grund, da ich mich nicht zwischen Spotify und Play Musik entscheiden kann. So habe ich jetzt genügend Zeit, um das Google-Service näher kennenzulernen.
So nebenbei: Man muss dafür nicht extra eine Kreditkarte anlegen, wenn man – so wie ich – das Play-Guthaben mit Gutscheinkarten befüllt. 10 Euro sollten jedoch mindestens oben sein.

Climendo will durch Vergleich von mehreren Wetterdaten präzisere Vorhersagen liefern

Climendo Wetter-App Android

Ich probiere hin und wieder mal eine neue Wetter-App aus. Vor einiger Zeit war Climendo an der Reihe. Die Vorhersage basiert auf unterschiedlichen Diensten, die verglichen werden, um basierend auf den Daten eine durchschnittliche Prognose zu erstellen. Wobei die Wahrscheinlichkeit auf der Übereinstimmung zwischen den verglichenen Vorhersagen beruht. Und das soll dann möglichst genau zutreffen … Weiterlesen

Mahlzeit – Die Pljeskavica als Mittagsmenü im Restaurant Split war sehr g’schmackig

Pljeskavica mit Bratkartoffeln und Ajvar im Restaurant Split Wien - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Jetzt wohne ich seit über einem Jahrzehnt ein paar Minuten vom Restaurant Split entfernt und war noch nie dort. Das habe ich aber heute nachgeholt und machte mich – zu Fuß – auf den Weg in die Hetzendorfer Strasse 165, gleich an der Kante zur Atzgersdorfer. Auf ein Mittagsmenü. Zum kulinarischen Aufwärmen, bevor wir mal abends die dalmatinischen Köstlichkeiten probieren. Beispielsweise Fische aus dem Meer, frisch gegrillt mit einer Prise Meersalz und einem großzügigen Schuss Olivenöl. Doch zurück zum heutigen Mittagsmenü … Weiterlesen

Meine Top-12 Apps im Jahre 2014 am Android-Smartphone

Mobility Loungen - Top 12 Android-Apps

Hatte ich 2013 noch Hunderte Apps am Android-Smartphone oben, so hat sich dies 2014 radikal geändert. Ich habe nur mehr eine Handvoll Programme installiert. Fast ausschließlich die, die ich mehrmals in der Woche, meistens täglich, verwende. Hier meine derzeitigen Top-12 Apps am One M8 – in alphabetischer Reihenfolge … Weiterlesen

Station #11 meiner “kleine, feine Caffès in Wien”-Tour: Akrap Espressobar

Akrap Finest Coffee Wien - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Weiter geht’s mit meiner Caffè-Tour in Wien. Die heutige Station war die Akrap Espressobar in der Königsklostergasse 7 (1060 Wien). Hier vereinen die Gründer ihre große Leidenschaft für Kaffee. Die Wurzeln von Christian Akrap liegen in Kroatien, Hernán Villamizar stammt aus Kolumbien und Thomas Walter wuchs inmitten der Wiener Kaffeehauskultur auf … Weiterlesen

Kürzlich den Chrome Office Editor installiert, um Office-Dateien direkt bearbeiten zu können

Google Chrome-Erweiterung Office Editor - Foto © Google

Ich verwende schon seit langer Zeit keine Microsoft-Produkte und somit auch kein Office auf meinen Geräten. Was aber Firmen nicht daran hindert, mir welche (Word, Excel, Powerpoint) zu schicken. Aus diesem Grund habe ich im Chrome Browser die Google-Erweiterung Office Editor installiert. Der Vorteil: Ich kann Office-Dateien (doc, docx, xls, xlsx, ppt, pptx) in Chrome ziehen oder direkt aus dem Gmail-Anhang sowie Google Drive öffnen, ansehen, bearbeiten, speichern (im ursprünglichen Office- oder im Google-Format) und versenden. Mit den Programmen, die ich für solche Dateien verwende: Google Docs, Tabellen und Präsentationen.
Zwei ergänzende Infos: Die Erweiterung wird offline ausgeführt und unter Chrome OS ist sie bereits standardmäßig installiert.

BlackBerry Classic – so eine Hardware-Tastatur beim Smartphone, die hat schon was

BlackBerry Classic Smartphone - Foto © BlackBerry

Der heute frisch vorgestellte Classic ist ein klassischer BlackBerry mit Hardware-Tastatur. Für viele ehemalige BlackBerry-Nutzer ein überaus vertrauter Anblick. Als Betriebssystem kommt BlackBerry OS 10.3.1 zum Einsatz und die technischen Details schauen so aus … Weiterlesen

Todoist, mein bevorzugtes Aufgaben-Service unterstützt nun auch Android Wear Smartwatches

Todoist mit Android Wear Unterstützung

Seit fast einem Jahr ist Todoist nun meine bevorzugte Aufgaben-App – im Web, am Notebook, auf Smartphones und am Tablet. Das Service wird brav weiterentwickelt und so kam heute eine feine Erweiterung dazu: Die Unterstützung für Android Wear Smartwatches. Mit drei Möglichkeiten, die für mich ganz gut klingen … Weiterlesen

Seite 1 von 269123...Letzte »

Werbung

HEROLD Blog

Amazon Affiliate

Kulinarik Newsletter abonnieren

kulinarische Impressionen

Kulinarische Impressionen auf Google+ Fotos

mein Tipp

ITALISSIMO

wichtige Hinweise

Warennamen und Markenzeichen werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt (diese unterliegen den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer). Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Datenschutzerklärung zu WordPress, Google, Analytics, Facebook, Twitter, ShareThis & Co