Mobility Lounge RSS-Feed via Feedly abonnieren Helmut Hackl auf Google+ Mobility Lounge auf Twitter Helmut Hackl auf LinkedIn

Im Archiv suchen

e-Skills 2014

Werbung

WOWWW!

Amazon Affiliate

eine Lounge von

pocket.at

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Amazon Affiliate

Mit der Fähre nach Elba übergesetzt – die Tickets hatte wir schon vorweg

Fähre nach Elba - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Um mit dem Auto nach Elba zu gelangen, muss man mit der Fähre übersetzen. Da wir im Hotel Hermitage logierten, war der schnellste Weg von Piombino nach Portferraio. Man fährt zum Porto di Piombino und reiht sich dort bei der gewünschten Fähre ein. Es ist alles gut beschriftet und so sollten keine Probleme auftreten … Weiterlesen

Mit Facetune lassen sich am Smartphone Selfies & Porträts optimieren

Facetune Smartphone-App - Screenshots © Lightticks

Manchmal knipse ich mit dem Smartphone ein Selfie oder mache eine Porträt-Aufnahme. Platz für Verbesserungen und Nachbearbeitungen sind da zu 99.9% vorhanden. Abhilfe schafft da eine App. Ich verwende dafür Facetune von Lightricks. Die gibt’s um unter drei Euro für Android, fürs iPhone, fürs iPad und für Windows Phone. Was man damit machen kann? …. Weiterlesen

Nach dem Abendessen haben wir noch aller-allerbestes Gelati geschleckt – fantastico!

Lecc'Ami un Amore di Gelato in San Vincenzo - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

In der Fußgängerzone von San Vincenzo befindet sich eine Gelateria, die wir wohl nie wieder vergessen werden: Lecc’Ami un Amore di Gelato. Dort haben wir das allerbeste Gelati genossen, das wir bisher in Italien geschleckt haben. Unsere Lieblingssorte hatte gar keine eigene Bezeichnung. Wie Nutalla, nur noch Tausendmal besser. Cremige Haselnuss. Zum Dahinschmelzen.
P.S.: Besser ging das Foto nicht – tut leid.

Wenn ihr mal nach San Vincenzo kommt, dann speist im Pane e Acqua

Ristorante Pane e Acqua - San Vincenzo | Foto © Helmut Hackl - Mobility Lounge

In San Vincenzo gibt es eine Fülle an hervorragenden Lokalen. Sowohl direkt am Meer als auch in der Fußgängerzone. Heute waren wir abends im Ristorante Pane e Acqua, das sich noch knapp vor Beginn der Fußgängerzone befindet. Ein schickes Gourmet-Lokal mit einer paar Plätzen heraußen. Normalerweise sollte man reservieren, aber jetzt in der Nachsaison ist das nicht mehr notwendig … Weiterlesen

Auf Mobilitäts-Kulinarik-Reise in Italien verwende ich häufig “USB-Tethering”

USB Tethering - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Wenn ich in Italien auf Mobilitäts-Kulinarik-Reise bin, dann verbindet sich mein MacBook Air ganz selten mit offenen WLAN-Netzen. Erstens bin ich zu faul zum Suchen und zweitens habe ich ohnehin via 3G fast unlimitiertes Internet ohne Roaming-Kosten. Meistens läuft das Verbinden so ab: Ich stecke mein kleines Nomad USB-Kabel von KERO ans Notebook sowie ans One M8 Smartphone und schon ist das mobile Netzwerk des Telefons für den Computer freigegeben. Ohne irgendetwas extra tun zu müssen. Ein sehr bequemer Weg neben dem Tethering über WLAN oder Bluetooth.

Aus der Praxis: Vier Punkte, die ich bei Kaffeebohnen beachte

Kaffeebohnen - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich bin nun schon seit ein paar Monaten begeisterter Zubereiter von Kaffee daheim. Frisch in meiner Eureka Mignon Instantaneo Mühle gemahlen und bestmöglich in der Fiorenzato Bricoletta gebrüht. Es macht Spaß. Vier Punkte habe ich in der Praxis rund um die Kaffeebohne gelernt … Weiterlesen

Am Strand von San Vincenzo in der Toskana lässt es sich gemütlich entspannen

Sunset in San Vincenzo Toskana | Foto © Helmut Hackl - Mobility Lounge

Nach einem Übernachtungsstopp in Occhiobello führte unsere Reise weiter hinunter in die Toskana | Maremma in den kleinen Badeort San Vincenzo, direkt an der Tyrrhenischen Küste. Gefällig ist die Fußgängerzone mit den vielen Lokalen sowie der schmale, feine Sandstrand. Ein angenehmer Ort zum Entspannen oder für Ausflüge. Da wir schon öfters in der Gegend waren, haben wir haben uns fürs gemütliche am Strand in der Sonne liegen entschieden :-)
Logiert haben wir in einer Junior Suite (Fenice) im 3-Sterne-Hotel del Sole. Das liegt am Meer, bietet hinterm Haus einen Parkplatz, die Aussicht ist grandios (wann hat man schon so einen Sonnenuntergang direkt vor der eigenen Terrasse), der Preis OK (100 Euro pro Nacht) und in den Ort sind es lediglich ein paar Schritte.
P.S. Wie üblich, führt in Strandnähe immer die Bahn vorbei.

Das Wallum M1 Wallet hat sich auf der Italien-Mobilitäts-Kulinarik-Reise bestens bewährt

Wallum Wallet - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Mein Freund Karl hat mir bei einer kulinarischen Plauderei das minimalistische Wallet von Wallum gezeigt. Die werden in Österreich produziert und er ist seit längerer Zeit sehr zufrieden damit. Das war für mich gleich ein Grund mir so ein Wallum Wallet zu holen und es mit auf Mobilitäts-Kulinarik-Reise nach Italien zu nehmen. Für einen ausführlichen Test in der Praxis … Weiterlesen

Spreche ich beim Smartphone noch immer viel zu viel über Technik?

Strand am Mittelmeer - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich habe öfters Plaudereien mit “normalen” Smartphone-Nutzern. Solchen, die sich kaum bis gar nicht für die Technik interessieren. Anders gesagt: Die Masse an Konsumenten. Oder wie es kürzlich jemand formuliert hat: “Ich will ein großes Smartphone, wo ich gut am Bildschirm lesen kann und das gute Fotos schießt.”. Kein Wort über Zoll, GHz & MHz, Pixeldichten und sonstige Details. Kein Einzelfall – was ich gleich anmerken möchte. Weiterlesen

Gewußt? Eine Person verbringt pro Monat 44 Minuten zum Abholen von Ausdrucken

OKI Druckkosten - Foto © OKI Österreich

Bei OKI habe ich mir letztes Mal eine Broschüre mitgenommen, wo es um Druck- und Dokumentenkosten geht und wie man solche in einem Unternehmen gewaltig sparen kann. Da sind auch ein paar Zahlen drinnen, die mir so nicht bewusst waren. Eine davon hat mich echt überrascht: Eine Person verbraucht pro Monat  etwa 44 Minuten zum Abholen von gedruckten Dokumenten. Wenn sich der Drucker zehn Schritte entfernt befindet und für einen Schritt eine Sekunde . Darüber würde ich als IT-Verantwortlicher mal nachdenken.
P.S.: Positiv: Bewegung ist gesund :-)

Seite 1 von 253123...Letzte »

Werbung

HEROLD mobile

Werbung

JACQUES LEMANS Uhren

Amazon Affiliate

Kulinarik Newsletter abonnieren

kulinarische Impressionen

Kulinarische Impressionen auf Google+ Fotos

mein Tipp

ITALISSIMO

wichtige Hinweise

Warennamen und Markenzeichen werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt (diese unterliegen den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer). Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Datenschutzerklärung zu WordPress, Google, Facebook, Twitter & Co