WortspendenArchiv

Diskutiert: Was passiert, wenn es morgen in Österreich kein ISDN mehr gäbe?

ISDN - Ende?

Manchmal diskutieren wir im beruflichen Bekanntenkreis auch übers Thema Festnetz. Ich habe euch da in der Vergangenheit schon ein paar Geschichten erzählt. Diesmal haben wir darüber geplaudert, was passiert, wenn es morgen in Österreich kein ISDN, d.h. kein Festnetz zum Telefonieren mehr gäbe …

Musikgenuss: Darum habe ich mehrere Bluetooth-Ohrhörer

Bluetooth-Ohrhörer - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Bluetooth-Ohrhörer – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich genieße gerne und reichlich Musik sowie Hörbücher. Im Fitnesscenter, im Flugzeug, im Zug, in der U/S-Bahn, am Strand, unterwegs zu Fuß und zu Hause. Da es sich dabei um breit gefächerte Klangrichtungen handelt, besitze ich auch mehrere Bluetooth-Ohrhörer, die abwechselnd in meinen Ohren stecken …

Buch vs. Kindle vs. Tablet am Strand

Buch vs. Kindle vs. Tablet am Strand - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Buch vs. Kindle vs. Tablet am Strand – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Strand, Sonne. Ein angenehmes Leben. Viel Zeit für ein gutes Buch. Haben wir früher „Tonnen“ an Büchern mit in den Strandurlaub geschleppt, so geht das heute mit elektronischen Geräten viel einfacher. Egal, ob man zwei oder Hunderte Bücher mitnimmt, macht vom Gewicht her keinen Unterschied. Speicherplatz ist keine Mangelware. Aber wie sieht es mit dem Lesevergnügen aus? Wie mit den Akkulaufzeiten? Ich habe deshalb ein gedrucktes Buch, den Kindle von Amazon und ein Tablet – unabhängig von der Technik – am Strand gegeneinander antreten lassen …

Backup & Restore ist für Unternehmen (über)lebensnotwendig – so macht’s Unicope

Backup & Restore ist für Unternehmen (über)lebensnotwendig

Kürzlich hatte ich wieder eine Plauderei mit den Jungs von Unicope, deren mobiles Festnetz ich seit einiger Zeit zufrieden verwende. Bei diesem Gespräch ging es auch um Backup & Restore. Denn auch hier werden relevante Informationen gesichert. Das nehme ich hiermit gleich zum Anlass, um Sichern & Wiederherstellen wieder in eure Gedanken zu bringen. Denn dabei handelt es sich um ein ganz wichtiges Thema …

Eine Frage seit über 30 Jahren: Wie objektiv bin ich bei Geschichten?

Wie objektiv bin ich bei Geschichten? - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Die Diskussion über die mögliche Objektivität eines Journalisten führe ich schon seit über 30 Jahren. Seit meinen ersten Tagen als Redakteur einer Computer-Fachzeitschrift. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Antwort ist immer gleich: Ich kann gar nicht objektiv etwas beurteilen …

Wortspende: Der Drucker lebt trotz Digitalisierung – am Beispiel meines Oki MFP

Der Drucker lebt - trotz Digitalisierung | Foto © Helmut Hackl - Mobility Lounge

Der Drucker lebt – trotz Digitalisierung | Foto © Helmut Hackl – Mobility Lounge

In einer gemütlichen Plauderei mit Geschäftsfreunden, die so wie ich OKI-Multifunktionsdrucker verwenden, haben wir auch darüber diskutiert, ob der Drucker in Zeiten der Digitalisierung dem Untergang geweiht sei. Unsere Meinung: nein …

Selbstständigkeit: meine Grundsätze & Erfahrungen aus 17 Jahren

Selbstständigkeit am Strand :-) - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Selbstständigkeit am Strand :-) – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Als ich im Oktober 2000 pocket.at als privates Hobby gründete, wusste ich noch nicht, dass ich schon wenige Monate später meinen Lebensunterhalt damit verdienen würde. In der Selbstständigkeit. Ich habe eine Fülle an Erfahrungen gemacht und laufend daraus gelernt. Heute bin ich bei der Arbeit leiwander unterwegs als gestern und hoffentlich morgen noch um ein Stückerl weiter. Hier ein paar – ungeordnete – Grundsätze aus meinem mobilen Leben. Sicherlich nicht alles Sachen, die jeder nachmachen kann / sollte …

Über Unsympathler, Freizeit & Arbeitszeit sowie kostenloses Veröffentlichen

Freizeit - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Mit der Problematik von Firmen, die kein Geld in ein Medium investieren wollen, bin ich jetzt schon seit fast 30 Jahren konfrontiert. Mit unterschiedlichen Ansätzen und Erfolgen. Heute mache ich das mit meiner Mobility Lounge auf eine sehr elegante Art und Weise. Ich schreibe ausschließlich über Produkte, die in meinem Leben vorkommen …

[Update] Kalender – Termine handschriftlich statt digital #entschleunigung

Kalender - Termine handschriftlich statt digital #entschleunigung - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Bei einer Plauderei mit einem Bekannten sind wir auch bei meinem Lieblingsthema Entschleunigung gelandet. Da hat er mir erzählt, dass er seit heuer auf einen gedruckten Terminplaner umgestiegen ist. Auf einen Wochenkalender der Marke Leuchtturm 1917. Das hat mich zum Nachmachen angeregt …