UmbrienArchiv

Mit einem wunderbaren Abendessen im Restaurant Monna Lisa in Castiglione del Lago verwöhnt

Foto (C) Helmut Hackl

Castiglione del Lago liegt malerisch am Lago Trasimeno. Ein „Dorf“, das man unbedingt besuchen sollte. Und wenn sich die Gelegenheit bietet, dann gleich ein gemütliches Abendessen einplanen. Im Restaurant Monna Lisa. Ganz leicht zu finden: Wenn man durchs Haupttor schreitet, dann gleich am ersten Platz rechts. Ich habe mich für folgende Kulinarik entschieden …

Wer gerne Fisch mag: 18 Fischarten gäbe es am Lago Trasimeno zu verkosten

Wer in Geschichte aufgepasst hat, dem ist der Lago Trasimeno (Trasimenischer See) sicherlich ein Begriff. Hier hat am 24. Juni 217 v. Chr. Hannibal im 2. Punischen Krieg die Römer unter Gaius Flaminius regelrecht vernichtet. Heute geht es hier friedlicher zu, denn der See ist ein beliebtes Erholungsgebiet in Umbrien. Wer gerne Fisch mag: 18 Fischarten gäbe es zu verkosten.
mehr Informationen auf Wikipedia >

Das Best Western Golf Hotel Quattrotorri in Perugia ist ein idealer Ausgangpunkt in Umbrien

Foto (C) Best Western Golf Hotel Quattrotorri Perugia

Das Best Western Golf Hotel Quattrotorri liegt nur wenige Minuten vom historischen Zentrum Perugia’s entfernt. Ein wunderbares Hotel für Geschäftsreisende, für Golfer oder für Menschen wie uns, die einen entspannten Urlaub in Umbrien genießen wollen. Geboten werden alle Annehmlichkeiten, die man sich von einem 4-Stern-Hotel so erwartet …

Nur wenige Minuten vom Perugia Centro entfernt
Das Hotel liegt in etwa zehn bis fünfzehn Autominuten (je nach Verkehrslage) vom historischen Zentrum Perugia’s entfernt. Das Hotel grenzt gleich direkt an ein Einkaufszentrum, in dem sich verschiedene Geschäfte befinden. 500 Meter weiter befindet sich gleich noch ein weiteres großes Einkaufszentrum, das Warner Village.

Wir haben auf Zimmer #407 gewohnt
Unser Zimmer #407 war hell und freundlich in den angenehmen Farben Weiß, Violett und Grau gehalten. Modern und ansprechend gestaltet. Die Größe ist ausreichend für ein paar Tage. Zur Ausstattung gehören beispielsweise ein Badezimmer mit Extra-Dusche, ein LCD-Fernseher, ein Wasserkocher (mit Kaffee und Tee), eine regulierbare Klimaanlage sowie eine Minibar mit kostenlosem Mineralwasser. Die Minibar ist ansprechend mitten im Zimmer in den Kasten integriert und LED-beleuchtet. Diese Beleuchtung lässt sich aber leider nirgend abdrehen, was in der Nacht ein ausgeleuchtetes Zimmer ergibt. Hier ging eindeutig Design vor Funktionalität.
Am Zimmer ist ein großer Tresor vorhanden, der auch genügend Platz für ein 15″ Notebook bietet.

Foto (C) Best Western Golf Hotel Quattrotorri Perugia

Kostenloses WLAN – auch am Zimmer
Es steht sowohl in den öffentlichen Bereichen des Hotels als auch am Zimmer WLAN zur Verfügung. Zur kostenlosen Nutzung. Die Zugangsdaten sind an der Rezeption zu erfragen.
Als Info für 3-Kunden mit 3 LikeHome: Der Empfang ist tadellos.

Geparkt wird in der hauseigenen Garage – kostenlos
Hotelgästen steht ein großer Parkplatz zur Verfügung, der kostenlos genutzt werden kann. Auf Wunsch kann man sich auch in die hoteleigene Garage stellen (was ich immer gemacht habe), was ebenso kostenlos ist. Dafür gibt’s einen Extra-Pluspunkt.

Foto (C) Best Western Golf Hotel Quattrotorri Perugia

Gefrühstückt wird in angenehmer Atmosphäre
Der Caffè wird frisch – auf Bestellung – serviert und das Frühstücksbüffet ist nicht nur optisch fein angerichtet, sondern schmeckt auch vorzüglich. So kann man gestärkt den Tag beginnen.

Ein Hotel mit gemütlichem Ambiente
Das Hotel ist modern eingerichtet und hat uns sehr gut gefallen. Alles ist hell und freundlich. Hier fühlt man sich sofort wohl. Abgerundet wird das Service durch ein überaus freundliches und hilfsbereites Personal. Auch hier ein dickes Plus!
Tipp #1: Das Hotel organisiert für seine Gäste auch Führungen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Umbrien.
Tipp #2: Auf der zehn Kilometer entfernten Rennstrecke „Autodromo Internazionale di Magione“ kann man auf Wunsch auch eine Probefahrt absolvieren.
Tipp #3: Man kann an Kursen der „Scuola del Cioccolato Perugina“, also der „Schule der Schokolade aus Perugia“, teilnehmen – versprochen wird eine einmalige Erfahrung.

Foto (C) Best Western Golf Hotel Quattrotorri Perugia

Sonstige Annehmlichkeiten
Das Hotel bietet noch eine Fülle an weiteren Annehmlichkeiten. Dazu zählen beispielsweise ein 24-Stunden geöffnete Bar, ein 24-Stunden-Fitness-Center oder das Restaurant „il vizio“.
Wichtig für Golfer: Der Golf Club Perugia befindet sich lediglich 800 Meter vom Hotel entfernt. Ich wünsche ein schönes Spiel auf den 18 Löchern.

Zusammengefasst: Das Best Western Golf Hotel Quattrotorri ist ein empfehlenswertes Hotel nahe Perugia, mitten im Herzen von Umbrien. Ideal gelegen für Ausflüge in die Umgebung (z.B. Assisi, Gubbio, Trasimenischer See, Arezzo, Siena, Florenz, …) oder für eine Runde Golf (der Golf Club Perugia liegt fast vor der Haustür). Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt!

www.golfhotelquattrotorri.com

Wir waren vom 30. August bis 2. September 2012 zu Gast im Hotel. Auf Zimmer Nummer 407.

Ein Pflichtbesuch in Umbrien ist der Geburtsort des Hl. Franz von Assisi

Foto (C) Helmut Hackl

Wer in Umbrien weilt, der sollte den Geburtsort des Hl. Franz von Assisi besuchen. Die mittelalterliche Stadt Assisi liegt ca. 25 km von Perugia entfernt und ist seit dem Jahre 2000 Weltkulturerbe der UNESCO. Sehenswert sind die Stadtmauer, die Doppelkirche San Francesco, die Grabstädten, das Amphitheater, der Tempel der Minerva sowie die Festungsruine Rocca Maggiore. Das Feine daran ist, dass das mittelalterliche Stadtbild wirklich noch gut erhalten ist. Beeindruckend die terrassenförmige Bauweise auf einem Felsrücken.
Den Café nimmt man im Forum, sprich am Marktplatz Piazza del Comune.
mehr Informationen auf Wikipedia >

 

Auf einen kulturellen Kurzbesuch in Gubbio – mit Caffé an der Piazza Grande

Foto (C) Helmut Hackl

Gubbio ist eine nett an den Hängen des Monte Ingino im Apennin liegende Kleinstadt in Umbrien (ca. 40 Kilometer von Perugia entfernt), deren Bewohner Eugubini genannt werden. Gubbio war früher ein ganz wichtiges Zentrum der Umbrer, dessen Geschichte schon weit v. Chr. begann. Heute hat die Stadt eine beeindruckende Sehenswürdigkeiten zu bieten, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man in der Gegend ist: den Palazzo dei Consoli. Dieser ganz extrem und kühn in Hanglage errichtete Priorenpalast gehört zu den bedeutendsten Kommunalpalästen des Mittelalters.
Den obligatorischen Caffè henehmigt man sich an der Piazza Grande. Auch wenn es aus Schaffeln schüttet.
mehr Informationen auf Wikipedia >

 

Il modo italiano per dirti ti amo – Heute haben wir uns in Perugia ein paar Küsschen geholt :-)

Foto (C) Helmut Hackl

Sollte jemand die BACI PERUGINA, die „Küsse von Perugia“, nicht kennen, dann gehört diese kulinarische Lücke flugs beseitigt. Das sind die berühmten Pralinen aus dunkler Schokolade mit einer verführerischen Fülle aus Haselnusscreme und einer ganzen Haselnuss. Und auf der Folie stehen die lieben Worte: „Il modo italiano per dirti ti amo“.
Hergestellt werden die BACI seit 1922 direkt in Perugia. Eine italienische Köstlichkeit, die aber schon zum Nestlé-Konzern gehört. Pro Jahr werden übrigens 300 Millionen BACI-Pralinen weltweit verkauft.

 

Auf Kurzurlaub in Perugia – und gleich mit der Rolltreppe durch die unterirdische Stadt gerollt

Foto (C) Helmut Hackl

Perugia ist die Hauptstadt der Region Umbrien und wurde von den Etruskern errichtet. Interessant ist vor allem die auf dem Hügel liegende Altstadt mit den unzähligen schmalen Gassen und zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Beispielsweise der Arco Etrusco (ein Bogenbauwerk aus dem 3. Jahrhundert v. Chr), der Fontana Maggiore (die Bewohner behaupte, dass dies der schönste Brunnen der Welt sei), der Palazzo dei Priori (die Außentreppe ist sehr gefällig), der Tempio di San Michele Arcangelo (eine Rundkirche aus dem 5./6. Jahrhundert), der unterirdische Stadtteil unter der Rocca Paolina und noch so manches mehr.