RomArchiv

10 Punkte, die ich euch noch über Rom erzählen möchte

Roma - Blick von der Dachterrasse Mercur Hotel aufs Colloseum - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich war letzte Woche ein paar Tage auf Mobilitäts-Kulinarik-Reise in Rom. Da ich schon öfters in der ewigen Stadt war – zur geschichtlichen Erinnerung: Am 21. April 753 v. Chr. von Romulus gegründet – konnte ich gelassen durch die Gassen spazieren und das Flair aufsaugen. Sonnenschein und Temperaturen jenseits von 20° machten dies noch viel angenehmer. Hier ein paar Anregungen abseits der üblichen Reiseführer

Zum Nachspazieren: Meine 1-Tages-Caffè-Gelati-Tour durch Rom

Colosseum Rom - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich wollte eine Rom-Geschichte der etwas anderen Art schreiben. Denn unter dem Titel „Rom an einem Tag“ gibt’s ja schon jede Menge Wortspenden im Web. Meine spielt zwar auch an einem einzigen Tag in der ewigen Stadt, aber es geht dabei nicht vorrangig um Sehenswürdigkeiten, sondern um Caffès und Gelati …

So eine geführte Scooteroma Vespa Tour Rom ist sicherlich eine Megagaudi

Scooteroma - Vespa Touren Rom

Annie Ojile Nerone und Giovanni Nerone hatten eine gemeinsame Idee und gründeten Scooteroma. Angeboten werden Vespa Touren durch Rom. Geführt von Einheimischen, die Rom wie ihre eigene Westentasche kennen. Perfekt zum Kennenlernen der ewigen Stadt. Mir würde die vierstündige „Foodie Vespa Tour“ taugen. Auf der heurigen Oktober-Reise nach Rom geht es sich zeitlich leider nicht aus. Aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben und steht somit auf der Zutun-Liste ab 2015.
P.S.: Danke an Evelyn für diesen feinen Tipp :-)

Mein persönlicher Mobilitäts-Kulinarik-Plan für einen Oktober-Tag in Rom

100% Cityguide Rom

Ende Oktober bin ich auf einer Veranstaltung in Rom und habe einen ganz Tag zu meiner freien Verfügung *juhu. Da ich schon öfters in der ewigen Stadt war und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bereits mehrmals sah, habe ich mir ein paar andere Sachen rund um Mobilität und Kulinarik vorgenommen …