Österreich-Start: Logitech Jaybird X3 & Freedom Bluetooth Sport-Headset

Jaybird Freedom Wireless Headset - Foto © Jaybird / Logitech

Jaybird Freedom Wireless Headset – Foto © Jaybird / Logitech

Wer ein hochwertiges Bluetooth-Headset für Sport sucht, der wird irgendwann einmal bei Jaybird landen. Denn die sitzen optimal bei allen Bewegungen im Ohr, liefern einen guten Klang und sehen ansprechend aus. Was aber auch seinen Preis hat. Die gute Nachricht: X3 und Freedom sind ab sofort auch direkt in Österreich erhältlich …

Seit 2016 gehört Jaybird zur Markenwelt von Logitech. Und es hat jetzt viele Monate gedauert, bis die Sport-Ohrhörer auch den direkten Weg zu uns nach Österreich fanden. Angeboten werden zwei Modelle: X3 um 129 Euro (UVP) und Freedom um 169 Euro (UVP). Hier die Eckdaten zu den beiden Sport-Ohrhörern mit doppelter wasser- und schweißabweisender Nano-Beschichtung.

Update 12.5.2017: Mein Praxisbericht vom Jaybird Freedom

Secure-Fit System für den Tragekomfort

• Mitgeliefert werden zwei Arten von Ohrpassstücke (jeweils in S/M/L): schwarze Comply Premium Sport-Schaumohrpolster sowie schwarze Silikon-Ohrpolster. Beim Sitzkomfort heißt es dann selbst probieren. Denn je mehr Zeit da einmalig investiert wird, desto höher ist danach der Komfort beim Tragen.

• Für noch besseren Halt im Ohr – speziell bei sportlichen Aktivitäten – stehen farblich passende Secure-Fit Ear Fins aus Silikon bereit. In vier Größen. Auch hier: diese Ohreinsätze selbst probieren.

• Mit dabei sind ein farblich passender Kabelclip sowie zwei Kabelführungs-Clips zum Anpassen der Kabellänge beim Tragen. Denn je weniger das Kabel baumelt, desto angenehmer ist es.

Jaybird Freedom Wireless Headset - Foto © Jaybird / Logitech

Jaybird Freedom Wireless Headset – Foto © Jaybird / Logitech

Das Headset kann auf zwei Arten getragen werden:

• aus dem Ohr hängend – beispielsweise um im Alltag Musik zu hören oder Anrufe zu tätigen
• über dem Ohr – für einen festeren Sitz und mehr Bewegungsfreiheit beim Training

X3 & Freedom

• Beide Bluetooth-Headsets liefern eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden mit einer Vollladung. Bei X3 über einen einen eingebauten Akku, beim Freedom über zwei. Die eine Batterie (für 4 Stunden) ist eingebaut, die zweite kann – bei Bedarf – als Mini-Akkupack zum Nachladen an die Fernbedienung geclipst werden.

• Das X3 ist in Blackout (schwarz) und Sparta (weiß/golden) zuhaben, das Freedom in Carbon (schwarz), Blaze (rot/silbern), Ocean (blau/silbern) sowie Gold (weiß/golden).

Jaybird Freedom Wireless Headset - Foto © Jaybird / Logitech

Jaybird Freedom Wireless Headset – Foto © Jaybird / Logitech

• Die Übertragung erfolgt über Bluetooth 4.1 mit Unterstützung für den AAC-Codec. Die Impedanz liegt bei 16 Ohm, der Frequenzbereich zwischen 20Hz und 20kHz.

• Über die Fernbedienung passiert die Kontrolle der Lautstärke (lauter / leiser), der Musik (Wiedergabe / Pause, vorwärts / rückwärts), sowie der Telefonie (annehmen, auflegen).

Jaybird X3 Wireless Headset - Foto © Jaybird / Logitech

Jaybird X3 Wireless Headset – Foto © Jaybird / Logitech

MySound App

Wer mag, der kann sich die MySound App aufs iPhone oder aufs Android-Smartphone holen. Die steht kostenfrei bereit. Mit individuellen Einstellungen für den Klang, dem – optionalen – Anlegen eines Profils für die Community sowie dem Tauschen für den linken/rechten Kanal.

Jaybird Freedom & ich

Ich teste derzeit intensiv das Freedom Sport-Headset. Mein Fazit folgt dann am 12. Mai. Bisher bin ich höchste zufrieden, das kann ich jetzt schon verraten :-)

P.S.: Wenn ich heute so ein Headset bräuchte, dann würde ich mich fürs Freedom entscheiden. In der Ausführung Blaze :-)

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

Dein Kommentar