Guten Morgen: Wiener Frühstück im Big Garten am Vorgartenmarkt

Wiener Frühstück im Big Garten am Vorgartenmarkt - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Wiener Frühstück im Big Garten am Vorgartenmarkt – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich mag kleine Märkte. Dieser Tage war ich erstmalig am Vorgartenmarkt im zweiten Bezirk. Gemütlich im Schanigarten sitzend bestellte ich mir im Big Garten ein Wiener Frühstück …

Big Garten ist ein gemütliches Lokal mitten im Vorgartenmarkt. Bei Schönwetter lockt der große Schanigarten, wo ich heute gemütlich verweilte. Auf ein stärkendes Wiener Frühstück.

Frühstück von 7:30 bis 15 Uhr

Zum Frühstück werden wenige ausgewählte Variationen angeboten. Jeweils mit Kaffee oder Tee sowie Mango Lassi

• Wiener Frühstück – weich gekochtes Ei, Butter, Marmelade oder Nutella, zwei Semmeln

• französisches Frühstück – zwei Croissant, Butter, Marmelade, Nutella

• Vital Frühstück – frische Früchte mit Müsli, Joghurt und Ahornsirup

• mediterranes Frühstück – Spiegelei, pikante Wurst, Schafskäse, Paradeiser, Gurken, Oliven, Butter, Marmelade

Dazu gibt’s noch Extras wie zum Beispiel Ham & Eggs, weiches Ei, Levante Omelett, Spiegelei oder Butterkipferl.

Big Garten am Vorgartenmarkt - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Big Garten am Vorgartenmarkt – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Gegen den kleinen und großen Hunger

Abseits vom Frühstück werden auch einige Speisen angeboten. Dazu zählen beispielsweise

• Vorspeisen: rote Linsen Suppe, Vorspeisenteller kalt oder warm, Falaffel Teller mit Humus sowie diverse Salate (Haus, Tofu, Mozzarella, Garnelen, Grillgemüse, gemischt).

• Hauptspeisen: Biggarten Burger, Satespieße, Köfte vom Grill, Wokgemüse, Hühnercurry, Goldbrasse vom Grill, gegrillte Kalamari, Melanzani Curry, Wraps

• hausgemachte Nachspeisen: Cheesecake, Schoko Brownies, Panna cotta

Wiener Frühstück im Big Garten

Ich bestellte mir im Big Garten ein Wiener Frühstück. Mit weich gekochtem Ei, Butter, Marmelade sowie zwei Semmeln. Und dazu einen Cappuccino. Zusammen um faire 5,80 Euro. Hat geschmeckt. Und die Atmosphäre war leiwand.

P.S.: Beim nächsten besuch, wenn es dann nicht mehr so sommerlich ist, werde ich die Mochi Ramen Bar besuchen.

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

Dein Kommentar