Frühstück: „Morgentau am Hameau“ & „Graf Lacy im Morgenland“ in der Manameierei

Frühstück in der Manameierei - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Frühstück in der Manameierei – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Lust auf ein wunderbares Frühstück im Grünen? Gusto auf himmlisches Mana Brot? Ich war in der Manameierei im 17ten. Auf „Morgentau am Hameau“ & „Graf Lacy im Morgenland“ …

Die Manameierei ist in der Exelbergstrasse 32 (1170 Wien) zu finden und hat Mittwoch bis Sonntag ab 9:00 Uhr geöffnet. Ein sympathisches, modernes Bistro am Rande des Schwarzenbergparks, am Fuße des Wienerwalds. Sowohl drinnen als auch draußen urgemütlich. Serviert werden einfache und leichte Speisen. Die Zutaten werden dabei – wenn vorhanden – direkt bei den Bauern rund ums Tullnerfeld gekauft.

Die Frühstückskreationen

Angeboten werden zahlreiche Frühstücksvariationen – beispielsweise:

• kleine Schwarzenbergallee – Butter, Marmelade/Honig, Gebäck

• Morgentau am Hameau – Rührei mit Tomaten & Jungzwiebel, Schnittlauchbrot, Hausmüsli mit Joghurt, Gebäck

• Dreimarksteinjause – Schinkenrührei, Käse 2er, Butter Marmelade/Honig, Gebäck

• Graf Lacy im Morgenland – Chai, kleines Manaish, Humus. Labneh (Frischkäseaufstrich), Schakschuka (warmes Tomaten/Paprika Ragout mit Spiegelei)

Frühstück in der Manameierei - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Frühstück in der Manameierei – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Wer einzeln bestellen mag: weiches Ei, Rühreier, Eier mit Schinken oder Jungzwiebeln und Tomaten, Eier mit geräuchertem Lachs, Eier mit Melanzanieragout, Ham & Eggs, Bacon & Eggs, Nargesi (2 Spiegeleier in geröstetem Spinat, Zwiebel und Knoblauchnest), Beinschinken, Käse 3er (weich/hart), Joghurt mit Honig & Nüssen, Hausmüsli, …
Die Eier stammen aus Freilandhaltung.

Manameierei - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Manameierei – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Spezialität – Mana, das himmlische Brot

Neben Frühstück wird u.a. auch Mana, das himmlische Brot serviert. Selbst gebacken und angeboten in mehreren Varianten:

• MANAkish – der Klassiker mit Olivenöl und Zaatar (Thymian/Sesam Gewürz), serviert mit Hummus
• Jana Gana MANA mit Koriander & Chili, Avocado Dip
• MANAger mit roten Zwiebeln, Kapern & getrockneten Tomaten, Petersilie Dip
• MANAmia mit Mozzarella, Tomaten & Basilikum, Italienischer Salsa
• MANArei mit Rahm, Lauch, Speck, Kräuterdip
• MANAlaxed mit Rahm Lauch, Lachs, Senf Dip
• MANAmääh mit Ziegenkäse, Rosmarin & Honig, Feigen Dip
• MANAgreen mit geröstetem Spinat, Zwiebeln, Knoblauch, Ziegenkäse, Walnüsse, Joghurt Dip
• MANAmirza mit gegrillter Melanzani, Zwiebeln, Knoblauch, Schnittlauch, Kräuter Dip

Darüber hinaus gibt’s Salate (die Ziege, der Cäsar, der Italiener), eine Tagessuppe, Brownies, Muffins & Co. Und als Besonderheit einen Picknick-Korb (ab 2 Personen).

Frühstück in der Manameierei - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Frühstück in der Manameierei – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

„Morgentau am Hameau“ & „Graf Lacy im Morgenland“

Wir bestellen uns – gemütlich im Schanigarten sitzend – zwei Frühstückskreationen: „Morgentau am Hameau“ und „Graf Lacy im Morgenland“. Um 10,90 Euro bzw. 13,90 Euro. Jeweils inklusive Melange – von Charles Fürth. Dazu eine große hausgemachte Pfefferminz / Zitronen-Limonade. Das hat alles vorzüglich gemundet und somit ein Lob an die Küche!

Manameierei – mein Fazit

Mir / uns hat es in der Manameierei bestens gefallen. Tolles Ambiente, köstliche Speisen & Getränke, hoher Wohlfühlfaktor. Ein Wiedersehen ist garantiert, denn schließlich gehört noch Mana probiert :-)

P.S.: Das Lokal liegt direkt am Stadtwanderweg 3. Somit gleich ein wunderbarer Ausgangspunkt für einen Spaziergang im Wienerwald.

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

Dein Kommentar