Auf isländische Art: Fish Burger im Home Café

Home Café - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Home Café – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Das Home Café ist ein isländisches Lokal, das eine urgemütliche, charmante Wohnzimmer-Atmosphäre bietet. Bei Schönwetter im Sommer ist auch ein straßenseitiger Schanigarten vorhanden. Ich war auf einen Fish Burger dort und fühlte mich kuschelig wohl …

Das Home Café befindet sich in der Spitalgasse 3, gleich gegenüber dem alten AKH. Angeboten werden isländische Spezialitäten nach dem Motto „Icelandic and home cooking“. Man kann landestypische Spezialitäten wie Plokkfiskur (Icelandic Fish Stew) genießen. Fisch wird wöchentlich direkt aus Island geliefert und bildet die Basis vieler Gerichte. Brot wird täglich frisch gebacken (mit hausgemachter Butter) und es gibt süße Verführungen.

Fish Burger im Home Café - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Fish Burger im Home Café – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Fish Burger auf isländische Art

Ich entschied mich beim Erstbesuch für einen Fish Burger. Mit Salat, Brot, Erdäpfel und Mayo. Um 14,90 Euro. Und danach einen wunderbaren Kaffee von den Kaffeepiraten, die gleich ein paar Häuser weiter beheimatet sind.

Home Café - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Home Café – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Home Café – mein Fazit

Isländische Spezialitäten in sympathischer, gemütlicher Atmosphäre. Exakt mein Geschmack und somit komme ich gerne wieder ins Home Café.

P.S.: So eine Kulinarik-Reise nach Island, nach Reykjavík wäre auch mal eine Überlegung wert. Vielleicht 2018 :-)

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

2 Kommentare

  1. Johnny Weilharter 12. September 2017

Dein Kommentar