Ausprobiert: De’Longhi Lattissima One – Nespresso mit neuem Milchsystem

De'Longhi Lattissima One Nespresso-Maschine - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

De’Longhi Lattissima One Nespresso-Maschine – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Nespresso hat ja noch immer eine große Nutzergemeinde – trotz der hohen Preise für die Alukapseln. Das liegt hauptsächlich an der Bequemlichkeit bei der Zubereitung: Kapsel hinein, Knopf drücken und die heiße Flüssigkeit trinken. De’Longhi hat kürzlich eine neue Maschine vorgestellt. Ein „Baby“ namens Lattissima One. Und die habe ich mir für angesehen …

Cappuccino mit Marshmallows - zubereitet auf der Lattissima One - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Cappuccino mit Marshmallows – zubereitet auf der Lattissima One – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Die Lattissima One ist eine kompakte Nespresso-Maschine, die kompakt gebaut, optisch ansprechend (verchromter Hebel, Mischung aus Hochglanz und matter Optik) und ganz simpel zu bedienen ist. Eine Besonderheit ist dabei das „Ein-Tassen-System“, das hier exklusiv angeboten wird. Über einen optischen Sensor erkannt, wird automatisch die in den kompakten Milchbehälter eingefüllte Milchmenge geschäumt. Direkt in die Tasse, ins Glas Damit wird die einfache Zubereitung von Cappuccino und Latte macchiato auf Knopfdruck möglich. Bis zu 330ml – schön weich geschäumt.

Wichtig: Der Milchbehälter hat kein automatisches Reinigungs/Spülsystem. Das heißt: Er gehört händisch geputzt – empfohlen nach jeder Milchschäumung!

Lattissima One Nespresso-Maschine - Foto © De'Longhi

Lattissima One Nespresso-Maschine – Foto © De’Longhi

Die Eckdaten im Überblick

• Bedienfeld mit drei hinterleuchteten Tasten für voreingestellt Rezepte – Espresso, Lungo sowie ein Milchrezept mit 40ml Kaffee
• Thermoblock-Heizsystem – betriebsbereit in 25-30 Sekunden
• 1.400 Watt Leistung, 19 bar Pumpendruck
• automatische Abschaltung nach 9 Minuten des letzten Kaffeebezugs

De'Longhi Lattissima One Nespresso-Maschine - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

De’Longhi Lattissima One Nespresso-Maschine – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

• spülmaschinenfester Milchbehälter
• abnehmbarer Wassertank mit 1l Fassungsvermögen
• verschiebbares Abtropfgitter für unterschiedliche Tassen- und Glashöhen
• automatischer Kapselauswurf in den Sammelbehälter (das passen elf Kapseln hinein)
• Gewicht: 4,2 kg, Abmessungen: 320x155x250 mm

Lattissima One Nespresso-Maschine - Foto © De'Longhi

Lattissima One Nespresso-Maschine – Foto © De’Longhi

De’Longhi Lattissima One – mein Fazit

Die Lattissima One ist eine optisch ansprechende Nespresso-Maschine mit kompakten Abmessungen. Ist somit ein Hingucker in der Küche oder im Büro. Die Besonderheit ist das Frischmilch-System für die Eintassen-Zubereitung von Milchkaffee wie zum Beispiel Cappuccino. Gefällt mir – allerdings mit einem subjektiven P.S. ;-)

Bei Interesse: Der UVP liegt bei ungefähr 250 Euro und es stehen zwei Farben (Weiß oder Braun) zur Auswahl.

De'Longhi Lattissima One Nespresso-Maschine - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

De’Longhi Lattissima One Nespresso-Maschine – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

P.S.: Ich selbst bin kein Freund von Nespresso. Mir ist einfach viel zu wenig Kaffeepulver in der Kapsel – eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich mag kein Kaffeepulver in Alukapseln. Was als Crema bezeichnet wird, das ist lediglich erzeugter Schaum. Mir ist der Kaffee viel zu teuer – ja, George & Co. gehören mitbezahlt.

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

Dein Kommentar