Ausgezeichnet, aber nicht billig: Frühstück in der Bastei 10 von Marco Simonis

Bastei 10 Frühstück bei Marco Simonis - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Bastei 10 Frühstück bei Marco Simonis – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Heute habe ich mir mit einem Freund ein edles Frühstück in einem wunderschönen Ambiente gegönnt. Wir waren am späteren Vormittag in der Bastei 10 von Marco Simonis …

Die Bastei 10 von Marco Simonis stand schon länger auf meiner Liste der Lokale, die ich besuchen will. Heute vormittags habe ich es endlich geschafft. Ich traf mich mit einem Freund in dem Atelier-Lokal in der Wiener Innenstadt. Auf ein Frühstück.

• Frühstück (ab 8:30 Uhr): Bastei 10, Orientalisch, diverse Eierspeisen, Omelette, Lachsteller, französisches Buttercroissant, Pain au Chocolate / Palmier

• Brunch (10:30 Uhr): zahlreiche Variationen vom Baguette (mit Brie / Apfel / Nuss, mit Schafkäse & Blattspinat, mit Hummus & Aubergine, mit Räucherpute & Salat, mit Roastbeef & Gemüse, mit getrüffeltem Beinschinken & Ei, …)

• aus der hauseigenen Patisserie: Gugelhupf, Tageskuchen, Mürbteigtarte, Chocolatetarte, Zitronentarte, Apfel-Mohn mit weißer Schokolade, Scheiterhaufen

• Classics:  Suppe des Tages, Tagesteller (vegetarisch / Fleisch / Fisch), Salatkreationen aus der Vitrine, Ziegenfrischkäse, Beef Tartare, Porcetta Tonnato, Salade Nicoise, Bastei Teller (Best of Schinken & Käse), Sardinen aus der Dose mit Holzofenbutterbrot, Käsevariationen aus der Vitrine, …

Marco Simonis Bastei 10 - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Marco Simonis Bastei 10 – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ausgiebig: Bastei 10 Frühstück

Wir haben es uns heute gut gehen lassen und beide ein Bastei 10 Frühstück bestellt. Mit hervorragendem Brotsorten, Schinken, Käse, Marmelade, Ei. Eine ausgiebige Portion um 13,90 Euro pro Person. Dazu einen Cappuccino von Hausbrandt Trieste um 3,50 Euro – leider Industrieware. Da hätten wir uns schon Third Wave Coffee erwartet. Dazu noch zwei kleine Dessert des Tages um je 2,20 Euro. Machte zusammen knapp 40 Euro. Kein billiges Vergnügen, aber man gönnt sich ja sonst nichts im Leben.

Marco Simonis Bastei 10 – mein Fazit

Sympathisches Ambiente, ausgezeichnete Speisen, hohe Qualität. Ein Ort zum Genießen. Lediglich beim Kaffee ist noch reichlich Platz nach oben :-)

P.S.: Es gibt auch eine Location in der Theobaldgasse. Für den Einkauf von Delikatessen.

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

2 Kommentare

  1. Maxerl 6. Dezember 2017
    • Helmut Hackl 6. Dezember 2017

Dein Kommentar