Seit Jahren zufrieden: Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP

Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Vor knapp zwei Jahren habe ich einen Kopfhörerverstärker gesucht. Geworden ist es damals ein E17K Alpen 2 von Fiio. Ein Portable USB DAC & AMP. Der bot für meine Nutzung ein gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Nun ist es Zeit für ein Resümee. Bin ich noch immer zufrieden damit? …

Normalerweise mache ich einen Praxisbericht bei Anschaffung eines technischen Geräts. Diesmal gibt’s eine Ausnahme. Denn der Fiio E17K Alpen 2 ist heute noch aktuelle und wenn ich fast zwei Jahre so ein Ding verwende, dann kann ich viel präziser darüber urteilen.

Warum meine Wahl damals auf den E17K Alpen 2 fiel? Hauptsächlich weil er auch gleich einen Digital-Analog-Wandler (DAC) eingebaut hat. Da bin ich vielseitiger in der Nutzung und der Klang ist noch viel besser. Eingesetzt wird er seit damals zu 99% daheim. Derzeit zusammen mit meinem iPhone und iPad. Als Kopfhörer kommt hauptsächlich der Beyerdynamic DT880 zum Einsatz – mein seit Jahren bevorzugter Over-ear.

Die wichtigsten Eckdaten zum E17K Alpen 2

• Die Materialien (u.a gebürstetes Metall) sowie die Verarbeitung sind tadellos und dem Kaufpreis angemessen.

• Die Bedienung ist simpel, da nur wenige Elemente vorhanden sind. Zwei Tasten (für Ein/Aus/Exit und Input) sowie ein multifunktionales Dreh-/Drückrad.

• Es stehen mehrere Ein-/Ausgänge bereit: Coax In (digital bis zu 192 kHz/24 bit PCM), Dual Line-in/out (3.5mm), Kopfhörer-Buchse (3.5mm) sowie Micro-USB / Docking Port.

Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

• Am kleinen OLED-Bildschirm werden die wichtigsten Informationen angezeigt.

• Als DAC ist ein TI PCM5102 verbaut – eine gute Wahl in dieser Preisklasse.

• Unterstützt werden Kopfhörer von 16 bis 150 Ohm.

• Einstellbar sind Höhen, Bässe, Balance, Gain (0/6/12 dB), USB Charging Ein/Aus, Sleep Modus, maximale Lautstärke, Merken der eingestellten Lautstärke Ja/Nein, Abschaltung der Beleuchtung.

• Ein bisserl Technik: >200 mW (bei 32 Ohm), 0,003% THD, 113 dB SNR, 20 Hz bis 20 kHz Frequenzbereich.

• Der Akku hat eine Kapazität von 1.500 mAh und liefert eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden mit einer Vollladung.

• Die Abmessungen des Geräts betragen kompakte ca. 104x62x13 mm. Das Gewicht liegt bei 110 Gramm.

Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Fiio E17K Alpen 2 USB DAC & AMP – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Was bringt USB DAC bei der Wiedergabe von Musik?

Meine Ohren bekunden: Die Wiedergabe über USB DAC bringt bemerkenswerte Verbesserungen beim Klang. Ich kann den Lautstärkeregler zurückdrehen und die Musik spielt noch immer sehr laut. Die Höhen klingen klarer, die Mitten ausgewogener und die Bässe stärker.

Wichtig: Klang ist subjektiv zu bewerten. Das muss man immer selbst probehören!

Kurz ausprobiert habe ich auch die Nutzung über Line-In. Da ist die Verbesserung kaum merkbar. Da dürften andere Geräte wohl besser geeignet sein. Das habe ich schon vor dem Kauf gewußt und es hat(te) für mich keine Bedeutung.

Fiio E07K Alpen 2 – mein Fazit

Ich bin noch immer vollauf zufrieden mit dem E07K Alpen 2. Somit eine leiwande Investition :-)

Bei Interesse: Ich habe mir den Fiio E17K Alpen 2 im Fiio Shop auf Amazon (affiliate link) gekauft. Um ca. 130 Euro.

Mobility Lounge via Amazon (affiliate link) unterstützen - DANKE :-)

Dein Kommentar