Station #8 meiner “kleine, feine Caffès in Wien”-Tour: Balthasar Kaffee Bar

Cappuccino & Nußkipferl in der Balthasar Kaffee Bar - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Gleich bei meinem Erstbesuch hat sich die Balthasar Kaffee Bar in die Liste meiner bevorzugten Caffès in Wien gereiht. Das kleine Lokal in der Praterstrasse 38 (1020 Wien) gefiel mir auf Anhieb von der angenehmen Atmosphäre und vom gemütlichen Ambiente ausgesprochen gut. Hier habe ich mich sogleich heimisch gefühlt …

Der Kaffee wird von Otto Bayer mit Hingebung und Liebe zubereitet, es wird gleich immer brav die Maschinen geputzt und die Qualität kommt meinem Gaumen sehr entgegen.

Der Kaffee stammt von der Rösterei Leonhard Wild aus Garmisch Partenkirchen. Die Preise: Espresso 1,90 Euro, Cappuccino 2,60 Euro, Cappuccino + ein prall gefülltes Nußkipferl 5 Euro geradeaus.

Nachtrag: Es gibt auch einen kleinen straßenseitigen Schanigarten.

P.S.: Da man die Bohnen auch gleich direkt kaufen kann, habe ich das gemacht und mir – um 6,90 Euro – ein Viertelkilo der Hausmischung No. 11 mitgenommen.

Zum Nachlesen: Alle bisher besuchten Lokale meiner “kleine, feine Caffès in Wien”-Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.