Ich war im Erich auf ein Rise & Shine Frühstück für Individualisten

Rise & Shine Frühstück im Erich - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Der Erich ist eine Cafè-Bar in der Neustiftgasse 27 (1070 Wien). Direkt hinter der St. Ulrich Kirche. Weil das Wetter heute so toll ist/war, machte ich mit meiner Vespa (Parkplatz vorm Haus) einen Kulinarik-Ausflug. Auf ein Rise & Shine Frühstück für Individualisten …

Im Erich gibt’s das Rise & Shine Frühstück von 9 bis 16 Uhr. Bei Schönwetter – so wie heute – lässt es sich angenehm im Freien (auch wenn die Neustiftgasse doch ein bisserl laut ist) genießen.

Das Frühstück im Erich läuft so ab

• Start mit Vegan oder Eggs: Ich nahm die Variante Eggs mit zwei Eier nach Wahl (poschiert, gerührt, Spiegelei) sowie getoastetem Bio-Sauerteigbrot. Um 4,50 Euro.

• Ergänze um Extras: Räucherlachs, Avocado Mash, Grillgemüse, Tofuspieße, Grilltomate, Spicy Paradeiser-Bohnen-Sauce, Limetten-Frischkäse, Feta, Gemüserohkost, Knusperspeck, Kräuter-Champignons, Mini-Bratwürstel, Beinschinken, Chorizo sowie Bio-Ei. Ich nahm den Räucherlachs um 2 Euro, die Kräuter-Champignons um 1,50 Euro und den Limetten-Frischkäse um 1 Euro.

• Verfeinere mit Toppings: Crispy Quinoa, Paradeiser-Paprika Salsa, Dukkah (Nuss-Gewürz-Mix), rote eingelegte Zwiebel, frische Kräuter, frisches Chili. Zwei Toppings sind im Preis dabei. Ich nahm Dukkah und die Salsa.

Dazu ein Cappuccino aus Bohnen von Alt Wien Kaffee um 3,20 Euro.

Erich – in einem Wort zusammengefasst

Wunderbar :-)

Und das nächste Mal probiere ich entweder eine der anderen Frühstücksvarianten oder eine der Köstlichkeiten aus der Mittags-/Speisekarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.