Mahlzeit – Cheeseburger mit Fries in der Beaver Brewing Company

Cheeseburger in der Beaver Brewing Company - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Am Eck zwischen Boltzmanngasse und Liechtensteinstrasse 69 (1090 Wien) ist die Beaver Brewing Company beheimatet. Ein American Pub mit eigener Brauanlage für Craft Beer sowie einer Speisekarte vorwiegend mit Burger, Ribs und Sandwiches. Um ein weiteres Lokal von meiner “Muß-ich-kosten”-Burger-Liste abhaken wollte, beehrte ich mittags das Pub mit meinem Erstbesuch …

Die Beaver Brewing Company ist ein typisches, sachlich eingerichtetes Bier-Pub. Und bei Schönwetter stehen straßenseitig ein paar Tische bereit. Die Speisekarte ist – mittags und abends – übersichtlich und dem Fleische zugetan – Burger, Sandwich, Steaks, Ribs.

Burger gibt’s zum Beispiel in den Varianten Classic Beef, Cheeseburger, Mediterranean, Bacon, Jawbreaker, Seitan, Smoky Black Bean oder Crunchy Chicken Fillet. Ich nahm heute den Mediterranean Burger. Mit 180 Gramm Beef Patty, Tomaten und Cheddar. Um 9,90 Euro inklusive handgeschnitzte Fries. Und wer mag, der kann 1,90 Euro auf die Sweet Potato Fries aufzahlen. Das wollte ich heute, aber die Süßkartoffeln waren leider aus.

Wie mir der Cheeseburger geschmeckt hat? Das Fleisch war fast durch (Punktabzug) und vom Geschmack her OK. Die Buns waren tadellos, mit einem dickeren Unterteil zum Aufsaugen des Saftes. Einwandfrei waren die Fries.

Meine Meinung: Der Burger war guter Durchschnitt, die handgeschnitzten Fries tadellos. Das nächste Mal komme ich dann abends und probiere die Ribs sowie die Craft Biere. Zum Beispiel Blue Ribbon (Zwickl), Apricot (Pale Ale), Bushes of Love (Elderflower Ale), Wandering Aengus (Black IPA), Paradise City (Easy Amber Ale) oder Witty Bastard (Wit). Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.