Zufrieden: Accessport Hi-Res Audio Amplifier (DAC) fürs Smartphone

Accessport Hi-Res DAC fürs Smartphone - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Accessport Hi-Res DAC fürs Smartphone – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich finanzierte vor ein paar Monaten den Accessport auf Kickstarter mit. Das ist ein Hi-Res Audio Amplifier (DAC) fürs Samrtphone / Tablet, den es mit Lightning sowie USB-C Anschluß gibt. Dieser Tage ist er eingetroffen. Hier die Details und mein Fazit …

Die Vorgeschichte: Im November letzten Jahres habe ich den Accessport auf Kickstarter mitfinaziert. Ich habe damals ein “early bird”-Angebot um 34 USD (ungefähr 33 Euro) inklusive Versand nach Österreich bekommen. Die Auslieferung sollte im Mai 2017 erfolgen, eingetroffen ist das Paket am 1. August 2017.

Dass der Klang, der analog über eine 3.5mm Kopfhörer-Buchse des Smartphones / Tablets kommt, nicht qualitativ hochwertig ist, das dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Deshalb verwende ich schon seit längerer Zeit die digitale Variante über Lightning (iPhone & iPad) sowie USB (Android). Dazu ist aber für den bestmöglichen Sound ein DAC (Digital to Analog Converter) notwendig. Und so einer ist der Accessport.

Accessport Hi-Res DAC fürs Smartphone - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Accessport Hi-Res DAC fürs Smartphone – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Die Eckdaten im Überblick

• bis 24-bit / 96.000 Hz Hi-res Digital Audio (so nebenbei: der im iPhone eingebaute DAC liefert 16-bit)
• Frequenzbereich zwischen 5 Hz und 45.000 Hz
• 122 dB Signal-Rausch-Verhältnis
• zum Musikhören und zum Telefonieren
• zusätzlich Buchse zum Laden des Smartphones / Tablets
• 3.5mm Anschluß für den Kopfhörer – für bis zu 300 Ohm Impedanz (40mW / 16 Ohm)
• keine eigene Batterie notwendig – holt sich den Strom vom Smartphone

Accessport Hi-Res DAC fürs Smartphone - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Accessport Hi-Res DAC fürs Smartphone – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

• voll kompatibel mit Siri – und vermutlich auch mit anderen Services
• drei physische Tasten zur Steuerung – Pause / Wiedergabe und Lautstärke
iOS-App für Firmware-Updates – da wurde beim erstmaligen Verbinden gleich eine Update installiert
• Abmessungen: 44x23x11 mm
• Kabellänge: 80cm

Den Stecker gibt’s für Lightning (MFI-zertifiziert) sowie USB-C. Da ich bevorzugt das iPhone zum Musikhören verwende, habe ich Lightning genommen.

Accessport – mein Fazit

Der Accessport ist angenehm kompakt, die Verabeitungsqualität scheint zu passen, der Klang ist wunderbar (zumindest für meine Ohren) und das Smartphone lässt sich ebenso – bei Bedarf – aufladen. In Summe eine gute Anschaffung. Ich bin zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.