Vorzüglich: Miss Poké Perfect Bowl im Miss Maki

Miss Poké Perfect Bowl im Miss Maki - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Miss Poké Perfect Bowl im Miss Maki – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Der Take-away Imbiss Miss Maki in der Wiener Innenstadt steht schon länger auf meiner Liste von Lokalen, die ich besuchen will. Da das Wetter passte und ich somit mit der Vespa hindüsen konnte, machte ich meinen Erstbesuch bei den vielfältigen Maki-Rollen, Sushi Burritos, Poké Bowls, Dim Sum und Mochi Rolls …

Miss Maki ist am Neuen Markt 8A zu finden. Ein helles, modernes Lokal, das sich auf Take-away spezialisiert hat. Das Angebot reicht von Maki-Rollen, Sushi Burritos, Poké Bowls, Dim Sum bis hin zu Mochi Rolls. Mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Zutaten, die sich saisonal ändern. Es stehen fertige Kreationen bereit oder man stellt sich selbst das gewünschte Gericht zusammen. Auf alle Fälle ist Selbstbedienung.

Wenn man die Speisen nicht mitnehmen will, stehen zwei Möglichkeiten bereit. Man findet entweder Platz an einem der beiden kleinen Tische oder man setzt sich bei Schönwetter zum Brunnen am Neuen Markt in die Sonne :-)

Miss Maki - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Miss Maki – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ein Blick in die Speisekarte

Beim Erstbesuch braucht man ein Weilchen, um sich durchs Angebot zu lesen. Oder man macht dies – wie ich – schon vorweg im Web. Zum Gustieren:

• Small Bites – Wakama (klein oder groß), Summer Rolls (vegan oder mit Fisch)
• Little Miss Maki (8 Stück) – zum Beispiel mit Lachsforelle, Zander, Ziegenkäse, Räucheraal, Gurke, Avocado, Karotte, Kresse, …
• Poké Bowls – z.B Miss Poké Perfect mit Reis, Lachsforelle Avocado, Wakame, Gurke, Jungzwiebel, Sesam, Ingwer-Birne Sauce
• Sushi Burritos
• Maki Rolls – z.B. Lachsforelle, Zander, Räucheraal, Aschenziegenkäse, Gurke, Shimeishi
• Mochi Rolls – mit Weichsel Kakao, Powidl Mohn, Nougat Haselnuss

Beim Selbstzusammenstellen ist das Angebot an Ingredienzien umfangreich – zum Beispiel Reis, Quinoa, Salat, Wakame, Lachsforelle, Wildschwein, Tofu, Gurke, Avocado, Rettich, Karotte, Kresse, Edamame, Erbsenschoten, Knoblauchsprossen, Shimeji Pilze, Mais, Jungzwiebel, Röstzwiebel, Sesam, Ingwer, Nüsse, Wasabi Erbsen, Koriander, Spicy Mayo, Ingwer-Birne, Sojabohnen, Obers-Wasabi, …

Bestellt: Miss Poké Perfect Bowl

Ich habe es mir ganz einfach gemacht und mich für die fertige Miss Poké Perfect Bowl entschieden. Mit Reis, Lachsforelle, Avocado, Wakame, Gurke, Jungzwiebel, Sesam und Ingwer-Birne Sauce. Zusammen mit einem Helga Alpendrink um 14.50 Euro. Wie mir die Bowl geschmeckt hat: vorzüglich, köstlich, großartig!

P.S.: Ein paar weitere von mir besuchte Lokale in Wien, wo mir Bowls schmeckten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.