wegfinder App aufs Smartphone geholt – unterwegs in Österreich

wegfinder App

wegfinder ist eine frische App für alle, die in Österreich unterwegs sind. Mit Informationen in Echtzeit. Mit Abfahrtszeiten für öffentliche Verkehrsmittel. Mit Suche nach dem nächsten Citybike. Mit Reservierung bei car2go. Mit Rufen eines Taxis. Ich habe mir die App aufs Smartphone geholt …

wegfinder ist eine App von iMobility, sprich von unserer ÖBB. Ziel ist es, durch eigene Daten und durch Kooperationen möglichst alle Informationen rund um Mobilität in eine App zu packen. Mit kostenlosem Fahrplan und Routenplaner. Für individuellen Verkehr sowie für Nah- & Fernverkehr.

Die App ist jetzt keine Neuentwicklung, sondern der Nachfolger von Nextstop. Zu haben für Android sowie für iOS (iPhone & iPad). Kostenfrei. Ich habe mir die Apps aufs Smartphone geholt und einen ersten, kurzen Blick darauf geworfen.

Die wichtigsten Möglichkeiten

• Anzeige verfügbarer Verkehrsmittel in der Nähe, wenn der Zugriff auf GPS genehmigt wurde. Schaut auf der Karte ganz übersichtlich aus.

• Bei den Verkehrsmitteln sind Bus, Bahn, Zug, U-Bahn, Straßenbahn, Bikesharing, Carsharing (car2go), Taxi (40100), Fernbus, Auto sowie Fahrrad drinnen. Sofern eine Kooperation besteht.

• Anzeige von Abfahrtszeiten nach Minuten oder Uhrzeit – Wiener Linien, Linz Linien, Graz Linien, IVB, ÖBB, VOR oder WESTbahn. Wenn verfügbar, dann in Echtzeit.

• Suche nach Haltestellen oder POIs wie Sehenswürdigkeiten, Einkaufszentren, Restaurants, Museen oder Lieblingsorten. Mit Zugriff auf die letzten Suchanfragen sowie Favoriten (mit Direktnavigation).

wegfinder App

• Routenplaner mit Vergleich und Kombination verschiedener Verkehrsmittel. Vielleicht auch interessant zum Erforschen neuer Wege auf bekannten Routen.

• Speichern von Fahrten und Routen für einen Schnellzugriff.

• Anlegen eines Profils mit persönlichen Vorlieben zu Routen und gewünschten Verkehrsmitteln.

• Für die WESTbahn lassen sich schon direkt in der App Tickets kaufen. Das kommt dann per E-Mail und der QR-Code wird im Zug hergezeigt. Am Kauf von Handytickets (ÖBB) wird bereits gearbeitet – das wäre wohl gleich zum Start der App wünschenswert gewesen, oder?

wegfinder & ich?

Da Vespa, Auto und zu Fuß meine bevorzugten Fortbewegungsmittel sind, habe ich nicht so einen großartigen Bedarf an solch einer App. Aber manchmal ist solche ein Service trotzdem ganz nützlich. Somit lasse ich den wegfinder am Smartphone oben und werde gelegentlich starten.

Nachtrag 25. April 2017: Jetzt ist auch der direkte Ticketkauf für die ÖBB möglich.
Nachtrag 21.2.2018: Es lassen sich nun Tickets für alle Verkehrsverbünde kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.