Un petit Café – Station #48 meiner “kleine, feine Caffès in Wien”-Tour

Un petit Café - Foto @ Helmut Hackl | Mobility Lounge
Un petit Café – Foto @ Helmut Hackl | Mobility Lounge

Das Un petit Café ist eine klitzekleine Kaffeebar am Getreidemarkt 13. Dort gibt’s nicht nur Kaffee, sondern auch zahlreiche Bio-Produkte als Snacks. Ich war auf einen Espresso und einen Cookie dort …

Das Lokal hat drinnen wenige Sitzgelegenheiten und draußen (am lauten Getreidemarkt) zwei Tische. Nicht unbedingt die gemütlichste Atmosphäre für einen längeren Aufenthalt. Aber für einen schnellen Kaffee oder Snack zwischendurch eine Empfehlung. Oder man nimmt sich die Köstlichkeiten gleich mit. Angeboten werden beispielsweise Sandwiches, Käse, Prosciutto, Burgur Salat und noch so manches mehr. Alles immer frisch zubereitet.

Espresso & Cookie im Un petit Café - Foto @ Helmut Hackl | Mobility Lounge
Espresso & Cookie im Un petit Café – Foto @ Helmut Hackl | Mobility Lounge

Der Kaffee kommt von Alt Wien (eine meiner bevorzugten Röstereien in Wien), das Gebäck vom Gragger. Ich bestellte mir einen wunderbaren Espresso (um 1,90 Euro) sowie ein gesundes Cookie (um 1 Euro).

Un petit Café – mein Fazit

Das kleine Un petit Cafè hat Charme, die Qualität der Bio Speisen & Getränke ist tadellos und der Besitzer sehr freundlich. Und beim nächsten “um die Mittagszeit”-Vorbeifahren nehme ich mir einen Bulgur Salat mit.

Zum Nachlesen: Alle bisher besuchten Lokale meiner “kleine, feine Caffès in Wien”-Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.