Zu Gast im La Spiga – Pizza Tonnetto & frittierte Pizzateigstreifen mit Nutella

Pizza Tonnetto im La Spiga - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Pizza Tonnetto im La Spiga – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Es war wieder einmal an der Zeit, ein für mich neues italienisches Lokal zu besuchen. Somit traf ich mich abends mit einem guten Freund in der Pizzeria La Spiga, um die neapolitanische Pizza von Donato Santoro zu probieren. Nach dem Motto “Napoli mitten in Wien” …

Die Pizzeria La Spiga ist in der Lerchenfelder Strasse 65 (1070 Wien) beheimatet. Ein typisch italienisches Lokal, wo wir uns sofort wohlfühlten. Trotz des Strassenlärms nahmen wir im Schanigarten Platz – Sommerwetter gehört immer ausgenutzt.

Authentische neapolitanische Pizza

Es gibt ein paar Lokale in Wien, die versprechen, dass sie authentische neapolitanische Pizza anbieten. Aber nur die wenigsten schaffen das auch. Obgleich die Anforderungen simpel klingen:

• Sie hat einen Durchmesser zwischen 30 und 35 Zentimeter.
• Der Pizzateig muß weich und geschmeidig sein.
• Die Pizza hat einen erhöhtem Rand („cornicione“ genannt), ist leicht gequollen und frei von starken Verbrennungen.

Das bleibt dann im Holzofen für 60 bis 90 Sekunden bei 430°C bis 480°C. Der Teig wird nach traditionellen neapolitanischen Richtlinien herstellt und darf mindestens 36 bis 48 Stunden lang zur Gärung ruhen.

Pizzeria La Spiga - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Pizzeria La Spiga – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Im La Spiga werden ein paar Variationen angeboten. Dazu gehören zum Beispiel:

• Pizze Tradizionali – Margherita, Diavola, Bufalina, Siciliana, Carrettiera, Quattro Formaggi, Mimosa, Ortolana, Saporita, Calzone Classica

• Focacce (die Pizza wird mit rohen Zutaten belegt): Classica, Colorata, La Buona

• Pizze Donato’s Special – Procidana, O’ Primm Ammor, Fiorillo, 4 Stagioni DOC, Capricciosa Deliziosa, 4 Pomodori, Tonnetto, Marinoro, Connubio, Porcini

Wer keine Pizza mag: Es werden diverse Antipasti, Lasagne Tradizionale sowie Gnocchi alla sorrentina angeboten.

Da auch nach einer Pizza sicherlich noch Platz für Süßes ist, locken Caprese, Pastiera Napoletana, Tiramisu della casa, Cannolo Sicilano, Pizza Calzone (gefüllt mit Mascarpone, Nutella und Staubzucker) sowie frittierte Pizzateigstreifen mit Nutella & Staubzucker angeboten. Dazu passt perfekt ein Espresso Napoletano.

frittierte Pizzateigstreifen mit Nutell im La Spiga - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
frittierte Pizzateigstreifen mit Nutell im La Spiga – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Pizza Tonnetto & frittierte Pizzateigstreifen mit Nutella

Ich bestellte mir eine Pizza Tonnetto. Mit Fior di Latte, gelbe Tomaten, rote Zwiebeln, Kapern, schwarze Oliven aus Gaeta, geräuchertem Tuna-Filet, Basilikum und Parmigiano. Dazu ein kleines La Cottina Birra (um 4 Euro). Danach konnte den frittierten Pizzateigstreifen mit Nutella (um 6,90 Euro) nicht widerstehen.

La Spiga – mein Fazit

Großartiges Essen und fürs freundliche Personal gibt nochmals ein dicken Extrapunkt. Hiermit ist die Pizzeria La Spiga eine starke Empfehlung und ein Fixeintrag auf meiner Pizza-Liste – buon appetito!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.