[Update] Quadratisch: PLEI Leder-Wallet

Quadratisch: PLEI Leder-Wallet - Foto © PLEI Design
Quadratisch: PLEI Leder-Wallet – Foto © PLEI Design

Wer eine neue Geldbörse sucht, der kann seinen Blick aufs PLEI richten. Das Leder-Wallet wird derzeit auf Kickstarter angeboten und sorgt mit seiner quadratischen Form für optische Aufmerksamkeit. Ich habe ein Exemplar mitfinanziert …

Vorgeschichte: Die Finanzierung auf Kickstarter lief bis zum 2. März 2018. Die Auslieferung sollte dann im April starten – eingetroffen ist das PLEI am 24.4, d.h. pünktlich. Ich habe noch ein “Super Early Bird” erwischt. Um 27 GBP inklusive Lieferung – das sind umgerechnet etwa 31 Euro. Mehr als fair. Bei der Farbe habe ich mich für Rot entschieden.

Ich habe schon eine feine Sammlung an Wallets, die ich gerne verwende und regelmäßig wechsle. Der neueste Zuwachs wird das PLEI aus London sein. Das ist ein Wallet, das mich neben dem Aussehen noch mit ein paar anderen Punkten überzeugte:

• gegerbtes Vollnarbenleder in mehreren Farben: Schwarz, Orange, Rot, Grün, Blau, Pink
• großer Steckplatz für Bargeld, Karten und Münzen – ohne irgendwelche Trennung
• gleichzeitiges Öffnen der Vorder- und Seitenklappe, um genau die gewünschte Karte oder das Bargeld zu erhalten
• RFID-Sperrkarte zum Einstecken ins Hauptfach – dann werden alle dahinter liegenden Karten geschützt
• kostenloses Monogramm – mit bis zu fünf Buchstaben
• Die Abmessungen betragen 90x95mm, das Gewicht liegt bei 40g.

Quadratisch: PLEI Leder-Wallet - Foto © PLEI Design
Quadratisch: PLEI Leder-Wallet – Foto © PLEI Design

PLEI – mein Fazit

Ich bin zufrieden und somit wird mich das PLEI künftig öfters begleiten, wenn ich unterwegs bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.