Loch in der Mitte: Bagel 1683 – es hat ausgezeichnet gemundet

New York Bagel vom Bagel 1683 - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

New York Bagel vom Bagel 1683 – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

In Wien erblickte – nach dem Ende der zweiten Türkenbelagerung – der erste Bagel 1683 das Licht der Welt. Da ich solch frischen Hefeteig mit dem Loch in der Mitte sehr gerne mag, besuchte ich das Bagel 1683 …

Das Bagel 1683 befindet sich in der Währinger Strasse 12 (1090 Wien). Ein kleines Lokal mit ein paar Plätzen im ersten Stock und – bei Schönwetter – wenigen Kinosesseln vor dem Geschäft. Da wird wohl Take-away den Hauptteil ausmachen. Da ich sehr gerne Bagels esse, machte ich einen kurzen Zwischenstopp, um das Angebot auszuprobieren.

Bagel 1683 - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Bagel 1683 – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Bagels, frische Bagels

Die frischen, mit natürlichen Zutaten gebackenen Bagels kann man entweder pur genießen oder man entscheidet sich für eine der fertigen, belegten Varianten. Zur Auswahl standen bei meinem Besuch – zu Preisen zwischen 4,20 bis 6,20 Euro:

• Make your own – Aufstrich, Toppings und Sauce sind selbst wählbar

• Sobieski – Cream Cheese, Schnittlauch, Rucola, Sauce

• New York – Cream Cheese, Lachs, rote Zwiebel, Rucola, Sauce

• Chicken Avocado – Cream Cheese, Avocado, Hühnerbrustfilet, Salat, rote Zwiebel, Paprika, Rucola, Sauce

• Italian – Pesto, Paradeiser, Mozzarella, rote Zwiebel, Rucola, Sauce

• Tuna – Thunfischaufstrich, rote Zwiebel, Gurken, Paradeiser, Salat, Sauce

• Avocado – Guacamole, Paradeiser, rote Zwiebel, Karotten, Salat

Bagel 1683 - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Bagel 1683 – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich nahm drei Bagels mit: zweimal natur (mit Mohn und mit Sesam zu je 2,40 Euro) sowie einen New York im Kosher mit Orange-Senf-Sauce (um 5,80 Euro).

Bagel 1683 – mein Fazit

Mir haben die Bagels gemundet und somit werde ich dort öfters welche mitnehmen :-)

eine Antwort hinterlassen