Ausprobiert: Frozen Power – Protein-Eis in mehreren Sorten

Ausprobiert: Frozen Power Protein-Eis - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ausprobiert: Frozen Power Protein-Eis – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Als sportlich aktiver Mensch brauchen meine Muskeln Protein. Ich esse gerne Eis, das sicherlich nicht zu den kalorienarmen Genüssen zählt. Deshalb hat mich Frozen Power angesprochen und ich habe es zum Ausprobieren geholt …

Der im Produkt enthaltene Zucker stammt – je nach Sorte – vom natürlichen Milch- bzw. Fruchtzucker. Die Proteinquelle wird direkt aus der Molke isoliert. Weiters gibt’s echte Früchte bei den Fruchtsorten, hochwertige Nüssen, purer Kakao sowie echter Bourbon Vanille aus Madagaskar.

Mehrere Sorten im Becher oder als Riegel

Derzeit werden folgende Sorten angeboten:

• sechs Sorten Eiscreme im Becher: Haselnuss, Kakao, Mango, Nougat, Vanille, Waldbeere.

• vier Sorten Eiscreme als Riegel: Double Chocolate, Crispy Hazelnut, Strawberry Vegan, Creamy Cocos – zu je 3 Euro für 70g bzw. 80g.

Erhältlich ist Frozen Power in ausgewählten Fitnessstudios, in Supplement Stores, bei einigen Spar-Filialen sowie im Online-Shop (Versandpauschale ungefähr 10 Euro). Da ich mit der Vespa unterwegs war, machte ich bei der Heimfahrt einen kurzen Boxenstopp beim Spar Gourmet in der Galleria auf der Landstraße. Aufgekauft habe ich gleich das komplette Sortiment im Kühlregal, denn es waren lediglich drei Becher drinnen. Leider keine Riegel. Somit kamen folgende Sorten in die Kühlbox am Vespa-Haken: Nougat, Mango und Vanille. Zum Preis von je 4,99 Euro für den 480ml Becher.

Frozen Power – unser Fazit

Klar, an frisches Eis aus der Gelateria kommen sie geschmacklich nicht heran. Aber wenn das nicht verfügbar ist, dann wäre Frozen Power die nächste Wahl. Speziell wegen dem Protein-Reichtum. Denn die drei Sorten haben uns gut geschmeckt – und das schlechte Gewissen *grins* drückte auch nicht sooo sehr. Vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit die Riegel zu probieren. Denn die hätten uns mehr interessiert als die Becher.

eine Antwort hinterlassen