Griechisch: pikantes Frühstück im Rosmarin – ein Gedicht

pikantes Frühstück im Rosmarin - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

pikantes Frühstück im Rosmarin – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Das Rosmarin ist ein kleines Geschäft, wo griechische Delikatessen und Getränke angeboten werden. Da man dort – wie mir erzählt wurde – auch gut imbissen kann, war ich auf ein späteres Frühstück dort …

Das Rosmarin ist in der Barnabitengasse 6 (1060 Wien) zu finden. In der ruhigeren Fußgängerzone, wo im Sommer bei Schönwetter ein paar Tische & Sessel zum Verweilen in der Sonne einladen.

Angeboten werden beispielsweise Saucen & Aufstriche, Salz & Kräuter, Marmelade & Honig, Öl & Essig, Oliven, Fisch & Meeresfrüchte, Kaffee & Tee, Käse & Schinken, Brot & Nüsse, Pasta & Hülsenfrüchte, Wein & Bier, Ouzo & Tsipouro sowie Süßigkeiten.

griechische Spezialitäten im Rosmarin - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

griechische Spezialitäten im Rosmarin – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Süßes & pikantes Frühstück

Darüber hinaus werden kleine kalte und warme Speisen serviert. Da es auch Frühstück gibt, habe ich das am späteren Vormittag probiert. Zur Auswahl stehen zwei Varianten:

• süßes Frühstück: griechisches Joghurt, Arodama Thymianhonig, Gaidarakos Müsli, Obst, Walnüsse, Brot, süßer Aufstrich & Butter

• pikantes Frühstück: verschiedene Käsesorten aus Kreta & Mitilini, Schinken aus Evritania, Delicious Crete Koroneiki Oliven (ein Hammer), Gurken & Paradeiser, Aufstrich, Brot

Ich habe mich fürs pikante Frühstück entschieden – um 7,90 Euro. Und dazu einen Cappuccino (Julius Meinl – um 3,60 Euro). Zusammen um xxx Euro. Entspannt bei Prachtwetter im Schanigarten genossen.

Frühstück im Rosmarin – mein Fazit

Freundlich, sympathisch, gemütlich und das pikante Frühstück war ein Gedicht. So mag ich das!

eine Antwort hinterlassen