Minimalistische Armbanduhr: Widdenburg mit Tick & Tock

Widdenburg Alpha Armbanduhr - Foto © Widdenburg

Widdenburg Alpha Armbanduhr – Foto © Widdenburg

Ich bin ein großer Freund von minimalistischen Produkten. Somit hat mir die Widdenburg Armbanduhr gleich auf den ersten Blick gefallen. Speziell die Idee mit dem Tick & Tock …

Vor über einem Jahr habe ich mir eine Wundrwatch gegönnt. Eine 24-Stunden Einzeigeruhr, die für Entschleunigung sorgt. Seitdem setze ich auch bei Armbanduhren auf Minimalismus. Ein solches Exemplar ist die Widdenburg aus München. Eine Analoguhr mit mit visuellem Ticken auf einer unkonventionelle Anzeige.

Rundes Drehrad mit Tick & Tock

Statt eines Sekundenzeigers bietet die Widdenburg in der Mitte ein rundes Drehrad. Das zeigt abwechselnd Tick und Tock an. Fix beschriftet ist T_CK und dazwischen wird abwechselnd I und O angezeigt. Das taugt mir.

Widdenburg Alpha Armbanduhren - Foto © Widdenburg

Widdenburg Alpha Armbanduhren – Foto © Widdenburg

Zur Auswahl stehen zwei Ausführungen:

• Serie Alpha: Eine klassische Ausführung mit grauem Stundenzeiger, rotem Minutenzeiger und dem rundem Drehrad in der Mitte. Der UVP liegt bei 79 Euro.

• Serie Phi: Eine Ausführung ohne Zeiger, aber mit einem drehenden Ziffernblatt. Da werden die Stunden rechts von den Minuten angezeigt. Der UVP: 129 Euro.

Bei den beiden Ausführung stehen je drei unterschiedlichen Farben zur Auswahl, wie am Foto zu sehen.

Widdenburg Phi Armbanduhren - Foto © Widdenburg

Widdenburg Phi Armbanduhren – Foto © Widdenburg

Ein paar Eckdaten:

• 316L rostfreier Stahl für Gehäuse und Rückseite
• gehärtetes Mineralglas
• japanisches Uhrwerk
• Durchmesser: 42mm, Höhe: 10mm
• 22mm Uhrband in Silber oder Schwarz
• 10ATM

Widdenburg Armbanduhr – mein Fazit

Ich werde mir vielleicht eine Alpha Model A1 gegönnt. Mit weißem Ziffernblatt und schwarzem Uhrband. Um 79 Euro inklusive Versand nach Österreich – zu bestellen direkt im Online-Shop des Anbieters. Das Fazit in drei Worten: minimalistisch, elegant, ausgefallen.

eine Antwort hinterlassen