Gut war’s: Colazione Svedese im Ferrari Pasticceria Caffè

Colazione Svedese im Ferrari Pasticceria Caffè - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Colazione Svedese im Ferrari Pasticceria Caffè – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Das Ferrari Gelato in der Wiener Innenstadt gehört zu meinem bevorzugten Lokalen, wenn ich hervorragendes Eis schlecken will. Seit ein paar Wochen gibt es zweimal ums Eck das Ferrari Pasticceria Caffè. Und dort war ich jetzt auf ein Frühstück …

Das Ferrari Pasticceria Caffè ist in der Annagasse 3 zu finden. Fast oben bei der Kärntner Strasse. Ein authentisches Lokal, wie es auch in Italien anzutreffen ist.

Bei Schönwetter steht ein kleiner Schanigarten in der Fußgängerzone bereit. Bei meinem Besuch wurde aber leider gerade die Fassade des Hauses renoviert. Somit machte ich es mir drinnen gleich gegenüber der Bar bequem. Mit italienischer Musik im Hintergrund.

süße Verlockung im Ferrari Pasticceria Caffè - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

süße Verlockung im Ferrari Pasticceria Caffè – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Angeboten werden Frühstück, Lunch (mit zwei wechselnden Menüs) und abends zum klassisch italienischen Aperitif ein paar passende Happen. Zu den Spezialitäten zählen zum Beispiel die Pinza Triestina mit Sauerteig sowie das Trecce brioche – beides jeden Donnerstag frisch gebacken. Aber auch Croissants oder die Saccottino mit Schoko-Orangen sahen in der Vitrine – wie alle anderen Köstlichkeiten aus der hauseigenen Patisserie – verlockend aus.

Colazione – es ist Frühstückszeit

Zum Frühstück werden ein paar Kreationen angeboten. Bei meinem Besuch:

• Italiana – Cappuccino, Cornetto, frisch gepresster Orangensaft

• Inglese – zwei Spiegeleier & Speck aus hausgemachtem Toast

• Svedese – hausgemachter Toast mit Lachs, pochiertem Ei, Spinat & Sauce Hollandaise

• Viennese – Thum-Schinken, Käse, Butter, weiches Ei, Vollkornbrot

• Vegetariana – Eierspeise mit Provola & Gemüse auf hausgemachtem Vollkornbrot

Ich bestellte mir ein Colazione Svedese (um 8 Euro), eine süße Köstlichkeit mit vielen Nüssen (um 3,50 Euro) und einen Cappuccino (um 3,70 Euro) mit Bohnen von Caffé Costadoro aus Turin.

Ferrari Pasticceria Caffè - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ferrari Pasticceria Caffè – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ferrari Pasticceria Caffè – mein Fazit

Leiwandes Ambiente, freundliches Service, ausgezeichnetes Frühstück, viele süße Verlockungen in der Vitrine. Ganz nach meinem – italienische – Geschmack. Klarerweise bis auf die Preise für die Innenstadt-Lage ;-)

2 Kommentare

  1. longtom 29. Mai 2018

eine Antwort hinterlassen