[Update 2.0] SYPHUS Cloud Storage basierend auf Nextcloud – 100 GB für 10 Euro via #kickstarter

SYPHUS Cloud Storage basierend auf Nextcloud

Mit SYPHUS soll ein sicherer Cloud Storage – basierend auf Nextcloud – aus Deutschland etabliert werden. Der Start wird auf Kickstarter finanziert. Ich habe mitgemacht, da ich um einmalig 10 Euro lebenslang 100 GB Speicher bekomme …

Update 26.10.2018: Syphus 2.0 ist da. Alle Neuerungen sind auf der Produktseite zusammengefasst.

Update 23.11.2018: Alle Backer erhalten ab sofort die Premium Funktionen geschenkt. Automatisch. Beispielsweise private Aufgaben, Password Manager oder Carnet. Dankeschön!

Ich habe mehr als ausreichend Cloud-Volumen bei den üblichen Anbietern wie Apple, Google, Amazon, Dropbox & Co. Plus die ownCloud bei meinem Provider, mein meistbenutztes Service in der Wolke. Da einmalig 10 Euro für 100 GB keine Diskussion waren, habe ich SYPHUS mitfinanziert. Aufgesetzt ist Nextcloud – das wollte ich eh schon länger ausprobieren. Da gibt’s App für Desktops, für iOS, für Android. Zudem lässt sich alles via WebDAV erledigen.

Update 26.10.18 – Es gibt folgende Pakete: Storage (50 GB um 32 Euro jährlich), Premium (100 GB um 68 Euro jährlich) sowie Professional (500 GB um 13o Euro jährlich).

Fix installiert sind zum Beispiel folgende Services:

• Notizen
• Kalender – mit CalDAV
• Kontakte – mit CardDAV
• Galerie – Medien
• Radio – mit vielen internationalen Sendern
• Wetter
• Musik
• Passwort-Manager – Premium Feature bei Pro
• In-Cloud Mail – Premium Feature bei Pro

Die Cloud-Server hängen immer an einer 1 Gbps Leitung. Versprochen wird Werbefreiheit und kein Verkauf von Benutzerdaten. Zudem werden keine sensiblen Daten gespeichert. Damit soll ein sicheres Umfeld mit Privatsphäre geschaffen werden. Was verlangt wird: Eine E-Mail-Adresse zur Anmeldung sowie ein selbst gewähltes Passwort, das mit SHA-256 verschlüsselt wird. Wer mag, der kann auch einen Namen angeben. Standort, IP-Adresse und Browserdaten werden temporär gespeichert.

Syphus.Host – Termine und Preise

Die Finanzierung auf Kickstarter läuft noch bis zum 2. Juli 2018. Der Start soll gleich danach erfolgen. Mitmachen war für mich selbstverständlich: Einmalig 10 Euro sind nicht die Welt und ich bekomme dafür 100 GB Speicher – lebenslang. Wer 100 Euro investiert, dem werden unbegrenzter Cloud Speicher versprochen.

Nachtrag 25.6.2018: Seit heute ist die E-Mail-Registrierung auf syphus.cloud online. Das habe ich sogleich erledigt und mich in den Apps am Mac, am iPhone, am iPad sowie am Xiaomi Smartphone angemeldet. Rennt tadellos.

Nachtrag 3.7.2018: Die 100 GB sind freigeschaltet. Ich bin zufrieden :-)

2 Kommentare

  1. Treophil Xyndar 20. Juni 2018

eine Antwort hinterlassen