Smartes Lederuhrband: strapSWAP – 59 Euro Vorverkauf auf Indiegogo

strapSWAP smartes Lederuhrband | Foto © strapSWAP

strapSWAP smartes Lederuhrband | Foto © strapSWAP

Ich besitze einige Uhrbänder, gefertigt aus unterschiedlichen Materialien, in zahlreichen Farben. Damit es zum Anlass, zur Kleidung, zur Stimmung passt. Da das smarte Leder-Uhrband strapSWAP demnächst auf Indiegogo zum Einführungspreis von 59 Euro angeboten wird, werde ich es mir zulegen …

Der “unsmarte” Teil

Das strapSWAP ist ein schickes Uhrband aus Leder, das in fünf Farben angeboten wird: Weiß, Schwarz, Blau, Braun sowie Rot. Ich tendiere derzeit zu Blau. Es passt für Uhren, die ein wechselbares Band haben. Mit 20, 21 oder 22 mm Breite. Die Schließe ist aus rostfreiem 316erStahl gefertigt.

Das Band ist 178 mm lang und wiegt 18 Gramm. Über den Tragekomfort kann ich dann erst etwas sagen, wenn ich es auf meinem Handgelenk habe. Ich werde das Band auf meine WundrWatch 24-Stunden-Einzeigeruhr montieren, die ich mir letztes Jahr kaufte.

Die smarten Funktionen

• Das Uhrband besitzt einen 0,42″ OLED HD-Touchscreen zur Anzeige von Daten.

• Mit einer Akkuladung (geladen wird via USB) sind bis zu fünf Tage Laufzeit drinnen.

• Aufgezeichnet wird die Anzahl der zurückgelegten Schritte. Daraus werden dann Distanz und Kalorienverbrauch gerechnet.

• Mit dabei ist ein Sleep Tracker zum Erfassen von Daten beim Schlafen.

• Für mich praktisch ist der Vibrationsalarm, den ich sicherlich öfters nutzen werde.

strapSWAP smartes Lederuhrband | Foto © strapSWAP

strapSWAP smartes Lederuhrband | Foto © strapSWAP

• Wer mag, der kann sich motivierende Erinnerungen schicken lassen, wenn es wieder Zeit für Bewegungen wäre.

• Angezeigt werden Benachrichtigungen vom Smartphone – z.B. Messenger, Anruf, E-Mail.

• Das Uhrband lässt sich als Fernbedienung (Auslöser) für die Smartphone-Kamera verwenden.

• Durch Schütteln des strapSWAP wird das Auffinden des verbundenen Smartphones erleichtert.

• Die smarten Funktionen werden mit der strapSWAP-App gesteuert. Die gibt’s – kostenlos – fürs iPhone und für Android-Smartphones. Darin werden die Daten, die Statistiken und die Grafiken angezeigt.

strapSWAP – mein erstes Fazit

Ich bekomme ein – hoffentlich – hochwertiges schickes Lederarmband für meine analoge Uhr. Den Schrittzähler (das erledigt derzeit hauptsächlich mein Smartphone) und die anderen Funktionen werde ich mir dann genauer ansehen, sobald sich das strapSWAP auf meinem Handgelenk befindet. Das wird dann in meinem ausführlichen Praxisbericht zu lesen sein.

P.S.: Die 59 Euro sind ein angenehmer Einführungspreis für ein – smartes – Uhrband aus Leder. Der UVP wird bei 169 Euro liegen.

eine Antwort hinterlassen