Vietnamesisch: Sommerrollen & lauwarmer Nudelsalat mit Garnelen im Rice Time

lauwarmer Nudelsalat mit Garnelen im Rice Time - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

lauwarmer Nudelsalat mit Garnelen im Rice Time – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Das Rice Time stand schon länger auf meiner Liste der vietnamesischen Lokale in Wien, die ich besuchen wollte. Jetzt war es endlich soweit und ich traf mich dort mittags mit einem Freund, um ein paar Köstlichkeiten zu probieren …

Das Rice Time befindet sich in der Garnisongasse 10 (1090 Wien). Ein kleines Lokal, wo vietnamesische, asiatische Fusionsküche serviert wird. Bei Schönwetter steht ein straßenseitiger Gastgarten bereit. Dort haben wir ein Platzerl bekommen. Ist allerdings ziemlich laut, aber drinnen im Lokal hatte es gefühlte 100 Grad.

Angemerkt: Das tata (gehört zur selben Gruppe) habe ich schon vor zwei Jahren besucht und die Speisen dort genossen.

Da auf DailyDeal ein Gutschein um 19,90 Euro für zwei Personen angeboten wurde, habe ich beim 3-Gänge-Menü “zugeschlagen”.

Mein köstliches 3-Gänge-Menü

• Als Vorspeise nahm ich Sommerrollen. Reispapier gefüllt mit Reisnudeln, grünem Salat, Minze, Koriander, Erdnüssen, gerösteten Zwiebeln. In der Variante mit Garnelen.

Sommerrollen mit Garnelen im Rice Time - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Sommerrollen mit Garnelen im Rice Time – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

• Beim Hauptgericht konnte frei aus der Speisekarte gewählt werden. Zum Beispiel Pho, lauwarme Nudelsalate, scharfe Curry-Gerichte, gebratene Bandnudeln, pikantes Wok-Gemüse mit Basilikum & Koriander, Pad Thai oder Riesengarnelen. Ich entschied mich für einen lauwarmen Nudelsalat Bun Tom mit Garnelen.

• Als Nachspeise gab’s Kokoscreme.

Kokoscreme im Rice Time - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Kokoscreme im Rice Time – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Rice Time – mein Fazit

Es hat ausgezeichnet geschmeckt und meine Kulinarik-Kombination war ideal für einen warmen Sommertag.

eine Antwort hinterlassen