Indisch: Butter Chicken – eine Spezialität im Tandoor

Butter Chicken im Tandoor - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Butter Chicken im Tandoor – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich mag die indische Küche und besuche sehr gerne Restaurants in Wien, wo solch Köstlichkeiten serviert werden. Diesmal war das Tandoor an der Reihe, wo ich mittags einkehrte …

Das Restaurant Tandoor ist in der Burggasse 19 (1070 Wien) beheimatet, an der Ecke zum Spittelberg.  Dort wird indische Küche zelebriert, oder wie selbstbewußt geschrieben wird: “Kein anderer Inder in Wien beherrscht eine Zusammenstellung der Gewürze wie das Restaurant Tandoor.”

Indisches Restaurant Tandoor - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Indisches Restaurant Tandoor – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

So lernt man beispielsweise, dass das bei uns gängige Currypulver in der indischen Küche gar nicht verwendet wird. Curry ist nämlich die Sauce, die aus verschiedenen Gewürzen besteht – abhängig vom jeweiligen Gericht. Ob die Speise dann schärfer oder milder sein soll, entscheidet ausschließlich der Anteil von Chili, das ich bei der Bestellung kundtun kann. Ein Paradebeispiel für eine typische Gewürzmischung ist Garam Masala. Die kann auch manchmal mehr als 30 verschiedene Gewürze beinhalten. Eine geschmackliche Explosion am Gaumen.

Mittagsmenü mit Butter Chicken & Naan

Da das Wetter prächtig war, nahm ich im schattigen Gastgarten – in der Spittelberggssse – Platz. Was so alles in der Speise- und Getränkekarte steht, das erzähle ich euch jetzt nicht, da dies ohnehin auf der Website nachzulesen ist. Ich habe mich ausnahmsweise mal für kein Thali entschieden, sondern für ein Mittagsmenü. Denn da gab es Butter Chicken, eine Spezialität des Küchenchefs. Bestellt als mittelscharf zusammen mit Basmatireis und Naan Brot. Der Preis mit Tagessuppe: 8,90 Euro.

Tandoor – mein Fazit

Das Butter Chicken im Tandoor hat deliziös gemundet. Das macht Gusto auf manch andere Köstlichkeiten aus der Speisekarte.

eine Antwort hinterlassen