Velosock – eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad

Velosock - eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad | Foto © Velo Sock

Velosock – eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad | Foto © Velo Sock

Wer – so wie ich – sein Fahrrad daheim in der Wohnung aufbewahrt, da kann ein Schutz vor Verschmutzungen ganz sinnvoll sein. Eine Möglichkeit wäre die Velosock, eine Abdeckung mit doppelter Wirkung …

Die Velosock der gleichnamigen lettischen Firma ist eine Abdeckung, in der das Fahrrad hineingeschoben wird. Somit wird auch gleichzeitig die Wohnung oder das Büro geschützt. Das ist schon mal ein gutes Argument.

Die Eckdaten im Überblick

• Die – per Hand genähte – Abdeckung besteht aus 90% Polyester und 10% Spandex. Das heißt: stabil, dehnbar, robust.

• Die Reinigung ist simpel: ab in die Waschmaschine bei 30-40 Grad. Danach trocknen lassen, was ob des Materials flott passiert.

Velosock - eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad | Foto © Velo Sock

Velosock – eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad | Foto © Velo Sock

• Bei Nichtgebrauch lässt sich die Socke kompakt zusammenfalten. Somit auch leicht transportierbar.

• Das Anbringen ist rasch erledigt. Einen Fuß auf die Abdeckung stellen und aufziehen, das Fahrrad hineinrollen und die Velosock überziehen. Umgekehrt wird das Fahrrad herausgerollt.

• Es passen Fahrräder mit einer Länge von 1,60 bis 2 Meter hinein. Es stehen auch kleinere Varianten für Kinderräder bereit.

Velosock - eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad | Foto © Velo Sock

Velosock – eine schützende Abdeckung fürs Fahrrad | Foto © Velo Sock

• Zur Auswahl stehen viele Muster – passend zum eigenen Geschmack und zur Einrichtung.

• Die Abdeckung lässt sich nicht nur daheim, sondern auch im Auto verwenden.

Velosock – mein Fazit

Ich wollte mir eine fesche Velosock fürs Vello Bike+ kaufen. Allerdings fällt mein Klapprad leider in die 1% der Räder, die nicht geeignet sind. Da hätte ich mir dann die Variante für Kinderfahrräder nehmen müssen, wo aber die Muster auch alterspassend sind. Schade, schade.

Bei Interesse: Die Velosocks gibt’s ab 49 Euro direkt im Onlineshop. Mit kostenloser Lieferung nach Österreich.

2 Kommentare

  1. Bernd 3. September 2018
    • Helmut Hackl 3. September 2018

eine Antwort hinterlassen