Tinyclouds für iOS – das Wetter in einer fiktiven Miniaturwelt abgebildet

Tinyclouds Wetter für iOS

Wetter-Apps gibt es in Hülle und Fülle. Tinyclouds liefert optisch allerdings ein ganz eigenes Bild. Denn das Wetter wird ergänzend grafisch in einer Miniaturwelt angezeigt. Erhältlich ist die App für die Apple-Welt …

Ich hatte in den letzte Monaten, Jahren schon einige Wetter-Apps am Smartphone und Tablet oben. Da kann mich so schnell nichts mehr begeistern. Hauptsache die Wettervorschau stimmt so halbwegs. Tinyclouds von Mikel Steffen zeigt das Wetter allerdings auf eine ganz andere Art und Weise: in einer Miniaturwelt. Und das hat mich zum Kauf bewogen.

Was die App so alles liefert

• 15 Stunden & 8 Tage Anzeige – die Daten werden vom Dark Sky Weather Service geliefert
• aktuelle Wetterdetails: Windgeschwindigkeit und -richtung, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Sichtverhältnisse, Sonnenauf-/-untergang
• animierte Szenen – zur Auswahl stehen derzeit Miniburg, Woodland, Tomorrowtown sowie Waterfront

Tinyclouds Wetter für iOS

• auf Wunsch Anzeige des Wetters an der aktuellen GPS-Position
• Anlegen von mehreren Orten
• helles oder dunkles Thema – oder automatische Umschaltung
• erhältlich fürs iPhone und iPad sowie irgendwann auch einmal für den Mac

Tinyclouds – mein Fazit

Ich habe mir die App hauptsächlich wegen der Optik gekauft – obgleich das sicherlich bald den Reiz verlieren wird. Wie die Wettervorschauen so stimmen, das werden dann die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Bei Interesse: Die App kostet für iOS ein bisserl über 1 Euro. Das war mir der Spaß wert.

eine Antwort hinterlassen