Gefällt mir: Pod – Kalender & Terminplanung für iOS

Pod - Kalender & Terminplanung für iOS

Ich habe mir eine neue Produktivitäts-App für iOS angesehen: Pod. Ein Kalender mit Terminplanung. Gratis und werbefrei …

Pod von Podfactor ist für iOS (iPhone & iPad) erhältlich und synchronisiert mit jedem Kalender. Was mit daran gefällt, das ist die einheitliche, gemeinsame Ansicht von Ereignissen und Erinnerungen. Was mich interessierte: Bietet mir die App einen Mehrwert, mein aktuell genutztes GoodTask zu ersetzen?

Ein paar Möglichkeiten im Überblick

• Die Agenda-Ansicht zeigt die Liste aller Ereignisse meines Tages. Optional zusammen mit den Erinnerungen. Wer Gmail verwendet, der bekommt ergänzend die E-Mail-Konversationen, die an diesem Tag passieren.

• Ich bekomme eine Mitteilung, ob zwischen Terminen freie Zeit zur Verfügung steht. Die kann ich dann verplanen oder blockieren.

• In der Tagesansicht bekomme ich einen Überblick, was an diesem Tag so ansteht.

Pod - Kalender & Terminplanung für iOS

• In der Wochen- und Monats-Ansicht wird unterhalb eine kleine Zeitleiste angezeigt. Damit ich sehe, welche Ereignisse vorhanden sind und ob es ganztägige Einträge gibt.

• Unterschiedliche Kalender lassen sich farblich kennzeichnen sowie einzeln ein-/ausschalten.

• Ich kann mir alle vergangenen und bevorstehenden Termine mit jedem Kontakt ansehen. Der Zugriff auf die Kontakte ist optional.

• Listen sind Kategorien von Kontakten – zum Beispiel Freunde, Bekannte oder Kunden. Listen lassen sich sortieren und es können Fortschritte eingeplant werden. Zudem sind Berichte möglich.

Pod - Kalender & Terminplanung für iOS

• Der Hintergrund kann auf hell, dunkel oder schwarz gestellt werden.

• Wer mag, der kann das Widget aktivieren.

• Die App arbeitet bei Bedarf mit E-Mail, SMS, Erinnerungen, Facebook-Ereignissen und Siri zusammen. Orte können in Karten, Google Maps oder Waze angezeigt werden.

• Für manche Funktionen ist es notwendig, seine E-Mail-Adresse – optional – einmalig zu verifizieren oder sich gleich via Google anzumelden. Dazu gehören beispielsweise die Synchronisation bestimmter Daten zwischen den Geräten, für Produktankündigungen sowie für die Integration von Gmail & Google Kalender.

Pod – mein Fazit

Was mir an Pod gut gefällt: Die Optik. Dass ich den Zugriff auf bestimme Daten (z.B. Kontakte, Erinnerungen, E-Mail) optional verwenden kann. Dass es flott und problemlos funktioniert.

Da ich mit GoodTask sehr zufrieden bin und für meine Nutzung bei Pod kein Mehrwert ersichtlich ist, werde ich derzeit nicht wechseln. Aber ich werden Pod weiterhin beobachten, wohin es sich künftig entwickelt. Wer weiß, wie sich meine Nutzung in Zukunft ändert.

eine Antwort hinterlassen