Lemon Prawn & Classic – mein Erstbesuch bei HONU Tiki Bowls

HONU Tiki Bowls - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

HONU Tiki Bowls – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich liebe Bowls in all den möglichen Varianten. Das könnte ich fast täglich essen. Deshalb freute ich mich, als ich von der Eröffnung von HONU Tiki Bowls in der Wiener Innenstadt hörte. Hier meine genüssliche Geschichte …

HONU Tiki Bowls ist in der Teinfaltstraße 4 zu finden. Ein kleines Lokal mit wenigen Sitzplätzen drinnen und im Sommer bei Schönwetter draußen auf der Straße. Honu ist übrigens die Bezeichnung der hawaiianischen Meeresschildkröte. Ein Symbol für Langlebigkeit, Glück und Weisheit.

Seine eigene Bowl zusammenstellen

Das Konzept ist simpel und geht schnell. Ich stelle mir meine eigene bevorzugte Bowl zusammen. Je nach Gusto aus den Bestandteilen:

• 1x Base: Sushi Reis, Zoodles, Salat oder Quinoa (gegen Aufpreis)

• 1x Protein: Lachs, Tuna, Garnelen, Sous-Vide Chicken, Sous-Vide Beef, marinierter Tofu

• 1x Dressing: Sesam, Ponzu, Spicy Hawaiian, Honey Ginger, Spicy Korean, Teriyaki Sauce

• 4x Greens: Gurke, Edamame, Avocado, Frühlingszwiebel, Kirschtomaten, Stangensellerie, Koriander, Radieschen, Zucchini, Mango, Granatapfel

• 1x Sauce: Creamy May, Trüffel Maya, Yuze Lime, Spicy Mayo, Wasabi Joghurt, Kimchi Aioli, vegane Mayo

• 1x Crunch: Sesam, Wasabi Sesam, Röstzwiebel, Kokoschips, Erdnüsse Shredded Nori, getrocknete Seealgen

HONU Tiki Bowls - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

HONU Tiki Bowls – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Wer nicht selbst zusammenstellen mag, der kann eine von den fertigen Signature Bowls nehmen. Kostet in beiden Fällen 9,80 Euro. Gegen Aufpreis gibt’s auf Wunsch weitere Zutaten oder Extraportionen. Zum Beispiel Special Toppings wie Wakame, Kimchi, Miso Karotten, Quinoa Salat oder Tobikko.

Lemon Prawn & Honu Classic Signature Bowl

Zur Auswahl standen bei meinem Besuch die Varianten Classic, Spicy Tuna, Lemon Prawn, Truffle Beef, Maui Chicken sowie Vegan Tiki. Ich war zu faul zum “Basteln” und bestellte eine Signature Bowl in der Variante Lemon Prawn. Mit Sushi Reis, Garnelen, Ponzu Dressing, Edamame, Gurke, Mango, Radieschen, Yuzu Lime Sauce sowie Kokoschips.

Lemon Prawn & Honu Classic im HONU Tiki Bowls - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Lemon Prawn & Honu Classic im HONU Tiki Bowls – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Meiner Frau (arbeitet zweimal ums Eck) brachte ich eine Honu Classic Signatur Bowl vorbei. Mit Sushi Reis, Lachs, Sesam-Dressing, Avocado, Edamame, Gurke, Frühlingszwiebel, Creamy Mayo sowie Sesam. Und einen Tag danach hat sie sich mittags gleich das Truffle Beef geholt. Mit Sushi Reis, Sous-Vide Beef, Honey Ginger Dressing, Gurke, Zucchini, Stangensellerie, Trüffel Mayo & Röstzwiebel.

HONU Tiki Bowls – mein Fazit

In einem Wort zusammengefasst: deliziös!

P.S.: Ein paar weitere von mir besuchte Lokale in Wien, wo mir Bowls schmeckten.

eine Antwort hinterlassen