Meine neue Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch: Henry von Feuerwear

Henry: Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch - Foto © Feuerwear

Henry: Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch – Foto © Feuerwear

Wenn ich mit dem Auto oder der Bahn auf Kulinarikreise fahre, dann gehört eine stabile, aufhängbare Kosmetiktasche zum Reisegepäck. Da es Zeit für eine Neuanschaffung war, habe ich mir diesmal eine aus recyceltem Feuerwehrschlauch zugelegt: den Kulturbeutel Henry …

Nachdem sich im August die Feuerwear Harris wunderbar als Reisetasche auf meiner Kulinarikreise nach Berlin bewährte, habe ich mir noch ein weiteres Produkt aus recyceltem Feuerwehrschlauch zugelegt: die Kosmetiktasche Henry. Robust, standfest, leicht zu reinigen (einfach abwaschen), mit einem Haken zum Aufhängen und mit einem coolen Aussehen.

Jedes Kosmetiktasche ist ein Unikat

Jedes Produkt von Feuerwear ist ein Unikat. So individuell wie der gebrauchte, engmaschig verwobene Feuerwehrschlauch, der dafür verarbeitet wird. Das gilt auch für Henry. Zur Auswahl stehen drei Grundfarben: Weiß, Rot sowie Schwarz – jeweils in unterschiedlichen Schattierungen. Ich habe mich diesmal für die rote Variante entschieden.

Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch: Feuerwear Henry - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch: Feuerwear Henry – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ein genauerer Blick

• Es ist genügend Platz vorhanden – insgesamt 4 Liter Fassungsvermögen. Da passt – aus Sicht eines Mannes – eine Menge hinein. Auf seiner ersten Reise nach Jesolo hat alles zu meiner Zufriedenheit gepasst.

• Die große Verschlussklappe mit Klettstreifen hält die Tasche sicher zu. Zwischen den beiden Klettstreifen befindet sich ein kleines Netzfach und darunter ein weiteres Fach mit Reißverschluss.

• Im “Deckel” sind ein Netzfach sowie ein Fach mit Zipp vorhanden. Hier sollte man aber nur flache Sachen hineingeben, denn sonst schließt die Klappe nicht mehr sicher.

Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch: Feuerwear Henry - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Kosmetiktasche aus Feuerwehrschlauch: Feuerwear Henry – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

• Das Hauptabteil wird mit einem Zweierzipp verschlossen. Im Inneren befindet sich noch ein kleines Fach.

• Das Innenmaterial ist wasserabweisend. Somit leicht zu reinigen, falls doch mal was ausrinnen sollte.

• Praktisch ist der flexible Plastikhaken zum Aufhängen. Zum Beispiel im Hotelbad an der Dusche oder dem Heizkörper.

Henry: Kosmetiktaschen aus Feuerwehrschlauch - Foto © Feuerwear

Henry: Kosmetiktaschen aus Feuerwehrschlauch – Foto © Feuerwear

• An der Seite angebracht ist ein Tragegriff.

• Die Abmessungen betragen ca. 23x15x12 cm, das Gewicht liegt bei 430 Gramm.

Feuerwear Henry – mein Fazit

Ich mag lässige Produkte, die zudem ein Unikat sind. Henry wird mich künftig auf noch vielen Reisen begleiten.

Bei Interesse: Henry gibt’s im Webshop von Feuerwear. Um wohlfeile 79 Euro.

eine Antwort hinterlassen