AKTIVO Scoot – ein eleganter E-Scooter mit viel Leistung

Scoot E-Scooter - © Foto AKTIVO Motors

Scoot E-Scooter – © Foto AKTIVO Motors

Da ich mit meinem Pigeon Scooter so gerne unterwegs bin, sehe ich mir auch Modelle mit elektrischer Unterstützung an. Als leiwandes Fortbewegungsmittel hauptsächlich in Wien. Mein derzeitiger Favorit ist der AKTIVO Scoot …

Bisher standen zwei E-Scooter auf meiner Liste: der Ninebot by Segway KickScooter ES2 sowie der E-TWOW Booster S2. Als ich jedoch den Scoot der spanischen Firma AKTIVO Motors sah, landete dieser gleich ganz oben. Denn bisher habe ich noch kein eleganteres Modell gesehen, das zudem mit einer feinen technischen Ausstattung aufwartet.

Ein paar Hinweise: 25 km/h klingen jetzt nicht berauschend. Aber ob der kleinen Räder können Unebenheit in der Fahrbahn schnell zu Problemen führen. Und Stürze werden da nicht immer glimpflich ausgehen. Deshalb: Radhelm tragen. Zudem sollte man immer bremsbereit fahren, denn es gibt ja noch andere Verkehrsteilnehmer. Darüber hinaus schaden ein guter Gleichgewichtssinn und genügend Übung nicht.

Kurze Vorgeschichte: Der Scoot wurde zuerst auf Kickstarter finanziert. Das habe ich leider verpasst, denn bei den verlangten 320 Euro wäre ich wohl schwach geworden. Danach landete er auf Indiegogo, wo er 486 USD plus Versand kostet. Das war dann für mich nicht mehr so spannend, da der UVP wahrscheinlich unter 600 Euro liegen wird. Da warte ich lieber, bis er auch in Österreich angeboten wird – wegen Garantie & Co. Die Auslieferung soll noch heuer starten.

Die wichtigsten Daten im Überblick

• einteiliger Rahmen aus Magnesium

• Gewicht: 13 Kilogramm

• “leere” Rädern – das sieht cool aus

• bürstenloser KOME 2065H Motor von EWHEELIN

• 1.000 Watt Leistung – müßte dann allerdings in Österreich auf 600W limitiert sein

Scoot E-Scooter - © Foto AKTIVO Motors

Scoot E-Scooter – © Foto AKTIVO Motors

• 36V 7,8Ah Akku von LG

• zwei Lademöglichkeiten: mit 2A in maximal 3 Stunden, bei Bedarf Schnellladen mit 3A in 2 Stunden

• 30 km/h Höchstgeschwindigkeit – bei uns dann auf 25 km/h gedrosselt

• bis zu 25 Kilometer Reichweite – abhängig von vielen Faktoren (z.B. Gewicht, Geschwindigkeit, Fahrbahn, Temperatur, …)

• bis zu 20° Steigung

• maximale Gewicht des Fahrers: 120kg

• schneller, einfacher Faltmechanismus

• Keramikbremse: vorne elektrisch, hinten mechanisch

• IP54 – geschützt gegen Sprühwasser

Scoot E-Scooter - © Foto AKTIVO Motors

Scoot E-Scooter – © Foto AKTIVO Motors

• Reifen-Durchmesser: 210mm

• Stoßdämpfung am Vorderrad

• LED-Positionsleuchte vorne, Bremslicht hinten

• Klingel

• Tempomat

• Armaturenbrett mit Anzeige von Geschwindigkeit, Batterie, Licht, Hardwarezustand, Modus

• Gashebel

• Haken

• Abmessungen: 1.030x438x1.130 mm bzw. 443 mm (zusammengeklappt)

• zwei Farben: Weiß oder Dunkelgrau

Es wird auch eine App fürs iPhone und für Android-Smartphones geben. Mit Live-Anzeige des Ladezustands in Prozent, Fahrmodi, Hardware-Zustand, Licht, Statistiken, Touren, Karte sowie Software-Updates.

AKTIVO Scoot – mein Fazit

Elegant, leistungsstark, gut ausgestattet. Wenn der Scoot auch in Österreich (mit 600W und 25 km/h) angeboten wird, mache ich vielleicht eine Probefahrt. Ob ich danach wohl schwach werde und “zuschlage”?

eine Antwort hinterlassen