Das Kafa Cafebar – Station #59 meiner “kleine, feine Kaffeebars in Wien”-Tour

Das Kafa Cafebar - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Das Kafa Cafebar – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Ich mag kleine, sympathische Kaffeebars, wo ausgezeichneter Kaffee gebrüht und serviert wird. Sowohl auf meinen Kulinarikreisen in Städten als auch daheim in Wien. Heute besuchte ich zusammen mit einem Freund Das Kafa …

Das Kafa von Aldin Salcinovic ist eine “Third Wave Coffee” Cafebar in der Währinger Straße 66 (1090 Wien). Ein gemütliches Lokal, wo ab 8 Uhr der Duft frisch gebrühten Kaffees in der Luft schwebt. Zubereitet auf einer La Marzocco Siebträger-Maschine. Drinnen stehen ein paar Plätze bereit und im Sommer lockt der straßenseitige Schanigarten.

Gemahlen werden eigene Kaffeemischungen vom Röstraum. Somit auf meiner geschmacklichen Linie. Wer mag, der kann sich auch ein oder mehrere Sackerl Bohnen nach Hause oder ins Büro mitnehmen. So nebenbei: Zum Kaffee passt wunderbar eine der hausgemachten Süßigkeiten.

Caffé espresso & Cheesecake im Das Kafa Cafebar - Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge
Caffé espresso & Cheesecake im Das Kafa Cafebar – Foto © Helmut Hackl | Mobility Lounge

Da drei unterschiedliche Sorten Bohnen in den Mühlen waren, haben wir gleich alle drei ausprobiert. Zweimal als Caffé espresso (je 2,10 Euro) und einmal als Macchiato. Plus ein pures Schluckerl Cold Brew. Alle miteinander haben ausgezeichnet gemundet. Ich gönnte mir noch einen Cheesecake, der ebenso mundete.

Das Kafa – mein Fazit

Das Kafa ist eine leiwande Cafebar mit ausgezeichnetem Kaffee, der mit viel Freude und Enthusiasmus gebrüht wird. Eine Bereicherung für die Third Wave Coffee Szene in Wien, die ich sicherlich öfters besuchen werde. Weiter so!

Zum Nachlesen: Meine “kleine, feine Kaffeebars in Wien”-Tour.

3 Kommentare

  1. Das kann ich nur bestätigen.
    Das Kafa ist jedesmal unsere Anlaufstelle wenn wir in Wien sind.
    Perfekter Kaffee und cooles Ambiente.
    Kann man nur weiterempfehlen.
    Schaut rein und genießt!!!

  2. Hey,
    und wie viel hat der Cheesecake gekostet? :) Sieht ja köstliich aus, und welches der Bohnen empfiehlst du beim Espresso? Was war das beste von den 3 ?

    1. Hej,

      • Cheesecake – keine Ahnung mehr, was der kostete.
      • Bohnen für Espresso – selbst probieren, was schmeckt. Geschmack ist ein stark subjektives Empfinden.
      • Es gibt keinen besten Kaffee – es gibt Kaffee, der einem schmeckt oder nicht. Abhängig vom Ort, von der Tageszeit, der Zubereitung, was ich vorher gegessen habe usw. Somit lässt sich die Frage nicht beantworten. Ich persönlich bin ein Fan von Filterkaffee und im Sommer von Cold Brew / Cold Drip!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.