Schmunzelnd gelesen: Überleben in Italien … ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden

Überleben in Italien ... ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden

Da wir öfters in Italien sind, habe wir uns ein passendes Taschenbuch gekauft. Der Titel: Überleben in Italien – im Original “La testa degli italiani”. Mit dem Untertitel “… ohne verheiratet, überfahren oder verhaftet zu werden” …

Überleben in Italien ist ein Buch von Beppe Severgnini, das bei Heyne erschienen ist. Darin beschreibt der Autor, was die Italiener so bewegt. Das heißt, das bestgehütete Geheimnis der Welt. In einer zehntägigen Reise (ver)führt er uns beispielsweise an Strände, große Piazzas, in Restaurants, in den Straßenverkehr, in Verhörräume (beschönigend auch Hotelrezeption genannt) und ins Büro (die Sammelstelle aller anarchistischen Tendenzen).

Das Ziel des über 300 Seiten starken Buches: Geliebt haben wir Italien schon immer, jetzt endlich können wir es auch verstehen!

Bei Interesse: Das Buch gibt’s z.B. bei Thalia oder Amazon (affiliate link). Als Taschenbuch um 9,30 Euro. Viel Spaß beim Lesen!

One Response

  1. Markus 9. November 2018

eine Antwort hinterlassen