Fürs Schnellladen zugelegt: Anker USB-C Ladegerät mit Power Delivery

Anker USB-C Ladegerät mit Power Delivery - Foto © Helmut Hackl
Anker USB-C Ladegerät mit Power Delivery – Foto © Helmut Hackl

Ich begab mich auf die Suche nach einem kompakten USB-C Ladegerät, das Power Delivery unterstützt. Vorrangig fürs Aufladen meiner Powerbank – daheim und wenn ich auf Kulinarikreise bin. Fündig wurde ich wieder einmal bei Anker …

Saloppe Erklärung: USB PD (das PD steht für “Power Delivery”) ist ein offenes Protokoll, das auf USB-C basiert. Unterstützt beispielsweise von Apple und Google. Dadurch werden kompatible Geräte schneller geladen. Ähnlich wie Quick Charge von Qualcomm. Da köcheln halt mehrere Anbieter ihr eigenes Lizenzgebühren-Süppchen und sind nicht untereinander kompatibel.

Die Eckdaten im Überblick

• Es stehen zwei Anschlüsse bereit: Einmal USB-C mit Unterstützung von Power Delivery PD (bis zu 30 Watt) und einmal USB-A (PowerIQ 2.0 – bis zu 12 Watt).
Ergänzender Hinweis: Wer Qualcomm Quick Charge 3.0 braucht, der sollte seinen Blick auf den neuen Anker PowerPort+ Atom III” richten.

• Es lassen sich zwei Geräte gleichzeitig aufladen. Ohne Einschränkungen. Nicht vergessen: Damit Power Delivery funktioniert, bedarf es eines passenden USB-C Kabels. Ich habe da ein Exemplar von Anker.

Anker USB-C Ladegerät & PowerCore 10000 PD Powerbank mit Power Delivery - Foto © Helmut Hackl
Anker USB-C Ladegerät & PowerCore 10000 PD Powerbank mit Power Delivery – Foto © Helmut Hackl

• Das Gehäuse ist aus Kunststoff, aber tadellos verarbeitet.

• Damit nichts während des Ladens passiert sorgt das bewährte MultiProtect Sicherheitssystem. Beispielsweise schützt es gegen Überhitzung.

• Die Abmessungen liegen bei 68x69x28 mm, das Gewicht beträgt ca. 145g. Somit gut transportierbar.

Anker USB-C Ladegerät PowerPort Speed+ Duo – mein Fazit

Funktioniert wie gewünscht und erwartet. Somit bin ich mit meiner Entscheidung zufrieden. Und meine PowerCore 10000 PD Powerbank wird flottestmöglich gefüllt.

Bei Interesse: Ich kaufte das Ladegerät in einer Sonderaktion um ungefähr 27 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.