Kartonage Kitchen – zu Besuch auf ein späteres Frühstück

Frühstück im Kartonage Kitchen - Foto © Helmut Hackl
Frühstück im Kartonage Kitchen – Foto © Helmut Hackl

Weil gestern die Sonne vom Himmel lachte und ich – ob der Parkplatzproblematik – mit der Vespa fahren konnte, besuchte ich endlich Kartonage Kitchen. Denn dieses Lokal stand schon länger auf meiner “möchte ich besuchen”-Liste …

Kartonage Kitchen - Foto © Helmut Hackl
Kartonage Kitchen – Foto © Helmut Hackl

Kartonage Kitchen ist kleines Lokal mit ein paar Hochstühlen. Beheimatet in der Burggasse 6-8 (1060 Wien). Serviert werden wochentags Coffee, Breakfast & Lunch. Selbstverständlich alles frisch und hausgemacht. Zum Frühstück (ab 8 Uhr) gibt’s beispielsweise Bagels, Müsli, Pastry und Desserts. Der Kaffee kommt aus dem Waldviertel von Salatkaffee. Zum Lunch (ab 11:30 Uhr) stehen Suppen, Salate, Udon (mit Huhn oder Tofu) sowie ein paar Hauptspeisen (z.B. Kick Bowl, Ziegenkäse Quiche, Pulled Pork Pile Up) zur Auswahl. Ergänzt um “weekly specials”.

Kartonage Kitchen - Foto © Helmut Hackl
Kartonage Kitchen – Foto © Helmut Hackl

Ich bestellte mir ein gesundes Frühstück: Ein Granola Beeren Joghurt (um 3,90 Euro), einen Avocado Bagel (um 3,50 Euro) und einen Cappuccino (um 3 Euro).

Kartonage Kitchen – mein Frühstück-Fazit

Klein, aber fein. Das Frühstück im Kartonage Kitchen hat mir gemundet. Und somit komme ich bald wieder. Dann aber ein bisserl später, damit zum Lunch die Kartonage Kick Bowl probieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.