Mittags im prächtigen Gastgarten der Bezirksalm: Alm Ripperl & brasilianisches Rinderfilet

prächtiger Gastgarten der Bezirksalm - Foto © Helmut Hackl
prächtiger Gastgarten der Bezirksalm – Foto © Helmut Hackl

Nachdem wir schon hundertmal bei der Bezirksalm vorbeifuhren, kehrten wir dieser Tage zum ersten Mal ein. Auf ein herzhaftes Mittagessen im prächtigen Gastgarten …

Die Bezirksalm ist in der Carlbergergasse 16 (1230 Wien) beheimatet. Ein Lokal mit uriger Atmosphäre, gemütlichem Innenhof, Personal in Tracht. Denn das Lokal will an den Ursprung des Bezirks erinnern. Serviert wird traditionelle Wiener Hausmannskost ergänzt um moderne Speisen. Hauptsächlich mit regionalen Produkten zubereitet. Es gibt eine Tageskarte, eine Speisekarte mit wechselnden Gerichten, saisonale Schmankerl (z.B. Bärlauch, Spargel) und Thementage (z.B. Sonntags-Brunch, Lederhosen-Party, ofenfrisches Spanferkel).

Alm Ripperl in der Bezirksalm - Foto © Helmut Hackl
Alm Ripperl in der Bezirksalm – Foto © Helmut Hackl

Da die komplette Speisekarte eh online steht, nur als Appetizer: Käsespätzle, Ripperl, Bezirks Alm Burger, Tiger Garnelen, Wolfsbarsch vom Grill, Wiener Kalbsschnitzel, Alt Wiener Zwiebelrostbraten, Fiakergulasch, Palatschinken, Schupfnudeln, Kaiserschmarren.

Alm Ripperl & brasilianisches Rinderfilet

Meine Frau entschied sich für das brasilianisches Rinderfilet vom Grill. Mit Erdäpfelgröst’l, Marchfelder Spargel und hausgemachter Sauce Bernaise. 180g saftiges Fleisch für Madln um 17,90 Euro.

Ich bestellte mir Alm Ripperl. Ofenfrische, hausgebeizte Schweinsripperl mit Barbecue-Honig-Marinade. Dazu Braterdäpfel, Krautsalat & zweierlei hausgemachte Saucen. Um 15,90 Euro.

brasilianisches Rinderfilet für Madln in der Bezirksalm - Foto © Helmut Hackl
brasilianisches Rinderfilet für Madln in der Bezirksalm – Foto © Helmut Hackl

Mit einem Lächeln im Gesicht: Wenn jemand am Tag des Besuchs Geburtstag hat, dann kostet die Hauptspeise nur die Hälfte. Gratulation!

Tiramisunockerl in der Bezirksalm - Foto © Helmut Hackl
Tiramisu-Nockerl in der Bezirksalm – Foto © Helmut Hackl

Bezirksalm – unser Fazit

Almige Atmosphäre, wunderschöner Gastgarten im Innenhof, g’schmackiges Essen, großzügige Portionen. Die Bezirksalm wird künftig eines unserer Stammlokale sein.

Nachtrag 9.6.2019: Wir haben heute erstmalig den Sonntags-Brunch probiert. Exzellent – um ungefähr 20 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.