Für mein kommendes iPad: Stand Up #kickstarter

Stand Up iPad Stand - Foto © OTTOLABO
Stand Up iPad Stand – Foto © OTTOLABO

Spätestens im August werde ich mir ein neues iPad Air zulegen. Denn ich will ausprobieren, ob es mit iPadOS schon mein Notebook ersetzen könnte. Damit das Tablet dann am Schreibtisch optimal platziert ist, finanzierte ich auf Kickstarter das Projekt Stand Up mit …

Kurz vor Ende der Finanzierungsphase entdeckte ich auf Kickstarter das Stand Up von OTTOLABO. Das ist ein Ständer fürs iPad. Italienische Handarbeit, natürliche Materialien (Holz & Aluminium), elegantes Aussehen, wunderschön.

Stand Up iPad Stand - Foto © OTTOLABO
Stand Up iPad Stand – Foto © OTTOLABO

Die Eckdaten lesen sich so:

• drei Arretierungen: 15°, 35° und 70°
• Standfuß aus Aluminium

Stand Up iPad Stand - Foto © OTTOLABO
Stand Up iPad Stand – Foto © OTTOLABO

• zwei Größen: 160x52x220 mm (für iPad, iPad Air 3, iPad Pro 10,5″/11″) und 185x55x255 mm (für iPad Pro 12,9″)• vier Farben vom Holz: Eiche, Walnuß, Kirsche sowie Ahorn. Ich habe mich für die Eiche entschieden.

Stand Up iPad Stand - Foto © OTTOLABO
Stand Up iPad Stand – Foto © OTTOLABO

Die Finanzierung auf Kickstarter läuft noch bis zum 7. Juli 2019. Mitfinanziert habe ich das kleine Modell. Um 43 Euro inklusive Lieferung nach Österreich. Im September / Oktober 2019 soll ausgeliefert werden. Die Endkundenpreise sollen dann bei 54,90 bzw. 64,90 Euro liegen.

2 Kommentare

  1. Sehr schönes Teil.
    43.- ist auch OK!

    Ich habe mir anstatt dem Air 3 ein Pro 10,5″ 2017 geholt. (670.- 256GB LTE)
    Gleiche Abmessungen und ist bis auf den Prozessor überall besser (RAM +1GB, 120Hz Display, 4 Lautsprecher anstatt 2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.