Zirkeltraining: Taschen aus gebrauchten Sportgeräte-Ledersorten & recycelten Turnmatten

Zirkeltraining Taschen bei mach&werk in Wien | Foto © Helmut Hackl
Zirkeltraining Taschen bei mach&werk in Wien | Foto © Helmut Hackl

Einzigartige Taschen aus alten Feuerwehrschläuchen, LKW-Planen, Airbags, Segeln, Fahnen, Fischfuttersäcken, Papier oder Liegestühlen kenne ich schon und habe manche davon selbst in Verwendung. Aber Produkte aus gebrauchten Sportgeräte-Ledersorten und recycelten Turnmatten waren mir neu. Diese bietet Zirkeltraining von Bernd Dörr an. Und die habe ich mir in Wien angesehen …

Seit 2007 fertigt der deutsche Turnvater Bernd Dörr seine Vintage-Einzelstücke mit viel Liebe zum Detail. Aus gebrauchten Sportgeräte-Ledersorten, recycelten Turnmatten und anderen Materialien aus dem “Turnsaal”. Jedes Stück ist handgefertigt, einzigartig, extrem widerstandsfähig und trägt schweißtreibende sowie unauslöschliche Erinnerungen in sich. Vermarktet unter Zirkeltraining.

Zirkeltraining Taschen von Bernd Dörr | Foto © Helmut Hackl
Zirkeltraining Taschen von Bernd Dörr | Foto © Helmut Hackl

Angeboten werden beispielsweise Notebook-, iPad-, Kurier-, Sport-, Reise-, Umhänge- & Foto-Taschen, Rucksäcke, iPhone-Etuis, Geldbörsen, Damenhandtaschen und noch so manches mehr.

Lederfett nicht nur für die Zirkeltraining Taschen | Foto © Helmut Hackl
Lederfett nicht nur für die Zirkeltraining Taschen | Foto © Helmut Hackl

Lederfett: Leder ist ein Naturmaterial dessen Eigenschaften vergleichbar sind mit denen unserer Haut. Regelmäßiges einfetten und imprägnieren des Leders ist notwendig, damit es vor dem Austrocknen sowie Ausbleichen geschützt ist und nicht fleckig oder spröde wird. Nicht darauf vergessen!

In Wien bei mach&werk begutachtet

Taschen von Zirkeltraining lassen sich bei uns in Österreich ausschließlich in Wien bei mach&werk in der Markgraf-Rüdiger-Straße 5 (1150) ansehen und – was in den Regalen liegt – gleich direkt kaufen sowie manche Taschen individuell bestellen. Aber Immer nur am Mittwoch so zwischen 14 und 19 Uhr – oder nach vorheriger Terminvereinbarung. Das machte ich diese Woche und warf einen ausgiebigen Blick auf die ausgestellten Taschen. Und die haben mir allesamt getaugt. Super Qualität, hochwertig verarbeitet und eine einzigartige Optik. Trifft exakt meinen Geschmack.

Zirkeltraining Taschen bei mach&werk in Wien | Foto © Helmut Hackl
Zirkeltraining Taschen bei mach&werk in Wien | Foto © Helmut Hackl

Preise sind keine angeschrieben. Die erfrägt man bei Interesse. Nur soviel: Es handelt sich um eine Investition, an der man viele Jahre seine Freude hat. Denn diese Taschen halten alle Strapazen aus. Zu Orientierung: Bei einer Notebook/Tablet-Umhängetasche wären es so um die 250 Euro herum. Die Preise richten sie nicht so sehr nach der Größe der Tasche, sondern mehr nach dem Aufwand für die Herstellung, die verwendeten Materialien und die Verfügbarkeit.

Zirkeltraining Stufenbarren Tasche bei mach&werk in Wien | Foto © Helmut Hackl
Zirkeltraining Stufenbarren Tasche bei mach&werk in Wien | Foto © Helmut Hackl

Ein Beispiel: Stufenbarren Umhängetasche

Da mir solch ausgefallene Taschen gefallen, schaute ich mir an, was es denn so für Tablet & Notebook gibt. Fündig wurde ich beispielsweise beim Modell Stufenbarren. Eine gepolsterte Tasche, bei der der Deckel aus Sportgeräte-Leder und der Körper aus Teilen einer Turnmatte besteht. Mit einem großen und kleinen Innenfach. Versehen mit einem abgeschirmten Magnet-Drehverschluss aus Aluminium. Erhältlich im Hoch- oder Querformat.

Zirkeltraining Taschen – mein Fazit

Die Taschen taugen mir allesamt. Eine wunderbare Idee mit vielen Unikaten. Vielleicht gönne ich mir eines dieser einzigartigen Exemplara.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.