Alt Wiener Küche in der Mitzitant – Suppentopf, gebackene Fledermaus mit Erdäpfel-Vogerlsalat und Palatschinken

gebackene Fledermaus mit Erdäpfel-Vogerlsalat in der Mitzitant | Foto © Helmut Hackl
gebackene Fledermaus mit Erdäpfel-Vogerlsalat in der Mitzitant | Foto © Helmut Hackl

Die Mitzitant ist ein traditionelles Gasthaus, wo Altwiener Küche serviert wird. Nach dem Motto: “Für unsere Gäste nur das Beste – wie zu Oma’s Zeiten.”. Klingt sympathisch und so traf ich mich kürzlich mittags mit einem Freund dort …

Die Mitzitant ist in der Seidengasse 39 / Ecke Kaiserstraße (1070 Wien) zu finden. Ein Gasthaus, wie man es sich in Wien vorstellt. Mit langer Tradition. Es wird selbstverständlich frisch gekocht – mit regionalen Produkten.

Mitzitant - Altwiener Gasthaus | Foto © Helmut Hackl
Mitzitant – Altwiener Gasthaus | Foto © Helmut Hackl

Da die Speisekarte – inklusive Mittagsmenüs und Wochenschmankerl – eh online steht, erspare ich mir eine Aufzählung und komme gleich zu den Altwiener Köstlichkeiten, die ich mir bestellte:

• Als Vorspeise wählte ich einen Altwiener Suppentopf.

Altwiener Suppentopf in der Mitzitant | Foto © Helmut Hackl
Altwiener Suppentopf in der Mitzitant | Foto © Helmut Hackl

• Bei der Hauptspeise entschied ich mich – von der Schmankerlkarte – für eine gebackene Fledermaus vom Schwein, serviert mit Erdäpfel-Vogerlsalat. Und dazu ein kühles Starobrno.

Marillen Palatschinken in der Mitzitant | Foto © Helmut Hackl
Marillen Palatschinken in der Mitzitant | Foto © Helmut Hackl

• Eine Nachspeise durfte auch nicht fehlen. Diesmal Marillen Palatschinken.

Mitzitant - Altwiener Gasthaus | Foto © Helmut Hackl
Mitzitant – Altwiener Gasthaus | Foto © Helmut Hackl

Mitzitant – mein Altwiener Fazit

Die Mitzitant ist ein gemütliches, uriges Lokal und die Altwiener Speisen schmeckten hervorragend. Ich war gesättigt und zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.